Facebook stellt eine tolle Möglichkeit dar, mit Freunden in Verbindung zu bleiben. Sie sollten jedoch vorsichtig damit sein, welche Informationen Sie preisgeben – für den Fall, dass diese einmal in die falschen Hände geraten.

Tipps zur Internetsicherheit – damit Sie Facebook sicher nutzen können

Cyberkriminelle nutzen eine Reihe finanzieller Betrugsmaschen, um Geld von Opfern zu stehlen. Hierzu senden sie diesen oft Freundschaftsanfragen, um private Informationen zu ermitteln. Deshalb sollten Sie Facebook mit Vorsicht verwenden. Hier finden Sie einige Sicherheitstipps, mit denen Sie Facebook sicher nutzen können:

  • Überprüfen Sie jeden Facebook-Kontakt
    Stellen Sie sicher, dass die Person, mit der Sie sich vermeintlich unterhalten, auch wirklich diese Person ist. Versuchen Sie, ihre Identität zu verifizieren.
  • Schützen Sie Banking- und andere Finanzdaten
    Geben Sie niemals Bankkonten, Kreditkarte, Zahlkarten oder andere Finanzinformationen auf Facebook preis.
  • Seien Sie vorsichtig bei Fremden
    Nehmen Sie keine Freundschaftsanfragen von Personen an, die Sie nicht kennen.
  • Schützen Sie Ihre Passwörter
    Ein wenig mehr Sorgfalt bei Ihrem Passwort kann für Ihre Facebook-Sicherheit den entscheidenden Unterschied bedeuten:
    • Wählen Sie ein komplexes Passwort, das für andere nur schwer zu erraten ist.
    • Idealerweise sollte Ihr Passwort auf Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen.
    • Denken Sie daran, Ihr Passwort regelmäßig zu ändern.
    • Nutzen Sie nicht dasselbe Passwort für Facebook und andere Webseiten. Wenn Cyberkriminelle einmal Ihr Passwort auf der einen Seite ermitteln, können sie es auch nutzen, um auf Ihr Facebook-Konto zuzugreifen.
  • Sichern Sie Ihren Computer, Ihre mobilen Geräte und Ihre Daten
    Installieren Sie eine zuverlässige Anti-Malware-Lösung auf Ihrem Computer, Smartphone und Tablet, um Ihre Geräte vor den neuesten Computerviren, Würmern, Trojanern und anderen Bedrohungen zu schützen.