Die wahrscheinlich gefährlichste Art von Malware-Entwicklern sind Hacker bzw. Hacker-Gruppen, die Malware erstellen, mit der sie eigene kriminelle Ziele verfolgen. Diese Cyberkriminellen entwickeln Computerviren und Trojaner, die folgende Funktionen erfüllen:

  • Diebstahl von Zugangscodes für Bankkonten
  • Anzeige von Werbung auf dem Computer des Opfers
  • Illegale Verwendung der Systemressourcen des Opfers für die Entwicklung und Ausführung von ...
    • ... Spam-Kampagnen
    • ... verteilten Netzwerkangriffen (sogenannte „DDoS-Angriffe“)
    • ... Erpressung

Was ist Cyberkriminalität, und wo liegen die Risiken?

Weitere Informationen zur Vorgehensweise von Cyberkriminellen und den entsprechenden Risiken erhalten Sie unter folgenden Links:

So schützen Sie sich vor Cyberkriminalität

Cyberkriminelle nutzen verschiedenste Techniken, um die Computer und Daten ihrer Opfer anzugreifen. Deshalb ist eine mehrstufige Verteidigung ein absolutes Muss. Anti-Malware-Lösungen, die signaturbasierte Erkennung, heuristische Analyse und Cloud-basierte Technologien kombinieren, schützen Ihre Geräte und Daten besser vor neuen und komplexen Bedrohungen.

Kaspersky Lab ist für seine erstklassigen mehrschichtigen Anti-Malware-Produkte bekannt, mit der sich verschiedenste Geräte vor Cyberkriminalität schützen lassen, darunter:

  • Windows-PCs
  • Linux-Computer
  • Apple Macs
  • Smartphones
  • Tablets