Datenschutzrichtlinie für Webseiten von Kaspersky Lab

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Webseiten von AO Kaspersky Lab (Kaspersky Labs GmbH, Despag-Straße 3, 85055 Ingolstadt, Deutschland) und von Kaspersky Tochterunternehmen („Kaspersky“, „Kaspersky Lab“ oder „wir“), über die Daten erfasst werden und die einen Link zu dieser Datenschutzrichtlinie enthalten. Sie gilt nicht für Kaspersky-Webseiten, die diese Datenschutzrichtlinie nicht anzeigen bzw. keinen entsprechenden Link besitzen oder über eine eigene Datenschutzrichtlinie verfügen. Sie gilt darüber hinaus nicht für Services oder Produkte von Kaspersky Lab, es sei denn, sie verweisen auf diese Datenschutzrichtlinie.

In dieser Datenschutzrichtlinie möchten wir Sie über die Verarbeitung und den vertraulichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten aufklären, wenn Sie eine unserer Webseiten nutzen. Als IT-Sicherheitsanbieter sind uns Datenschutz und Datensicherheit sehr wichtig. Deswegen respektieren und schützen wir Ihre Privatsphäre und behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich. Wir empfehlen Ihnen, diese Webseite in regelmäßigen Abständen zu besuchen, da sich diese Datenschutzrichtlinie aufgrund gesetzlicher Änderungen oder nach Überarbeitung unserer internen Abläufe ändern kann.

Mehr Informationen über die globale Datenschutzrichtlinie von Kaspersky Lab finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 01.12.2017

1. Was sind personenbezogene Daten?

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die einer kenntlich gemachten bzw. identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Sind wir nicht (oder nur mit unangemessen hohem Aufwand) in der Lage, eine direkte Verbindung zu Ihrer Person herzustellen, handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

2. Wie werden personenbezogene Daten im Allgemeinen verarbeitet?

Allgemeines Prinzip

Im Allgemeinen können Sie den überwiegenden Teil unserer Webseiteninhalte aufrufen und einsehen, ohne personenbezogene Daten anzugeben.

Statistische Angaben

Um den Abruf angeforderter Informationen von unseren Webseiten zu ermöglichen, speichern unsere Server bestimmte Daten, die für die Servicebereitstellung und/oder statistische bzw. sicherheitstechnische Zwecke in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form erforderlich sind. In diesem Zusammenhang werden allgemeine Informationen aufgezeichnet, z. B. der Domänenname oder der Browsertyp. Diese Daten ermöglichen es uns nicht, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen. Diese Art von anonymisierten bzw. pseudonymisierten Daten wird direkt nach ihrer statistischen Auswertung gelöscht.

Premium-Inhalte

Um den Zugriff auf die verschiedenen Premium-Inhalte, z. B. Whitepaper, Videos, die Registrierung für Veranstaltungen oder bestimmte Marketingmaterialien, zu ermöglichen und Ihnen zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, bitten wir Sie um obligatorische Angaben wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Unsere regionale Kaspersky-Vertretung nutzt diese Informationen, um Ihnen zusätzliche Informationen über Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten. Die Teilnahme ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, sich jederzeit abzumelden, indem Sie in der E-Mail auf den Abmeldelink klicken. In diesem Fall werden Ihre Daten gelöscht, und Sie können auf Premium-Inhalte nicht mehr zugreifen, es sei denn, Sie abonnieren sie erneut.

Kostenlose Testversionen

Wenn Sie unsere Produkte testen möchten, fragen wir Sie ebenfalls nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse. Diese Informationen werden genutzt, um Ihnen den Aktivierungscode zuzusenden und Sie an das Ende des Testzeitraums zu erinnern. Sie können bis zu 14 Tage nach Ablauf des Testzeitraums eine letzte Erinnerung erhalten, in der Ihnen angeboten wird, eine Lizenz für die Vollversion zu erwerben. Die Registrierung für die kostenlose Testversion ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie in der E-Mail auf den Abmeldelink klicken. Bei Rücktritt werden Ihre Angaben umgehend gelöscht, es sei denn, Sie entscheiden sich, eine Vollversion zu erwerben.

Newsletter, kostenlose Produkt-Updates und Sonderangebote

Wenn Sie sich dafür angemeldet und uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, verwenden wir diese Daten, um Ihnen zusätzliche Informationen über Produkte und Services, kostenlose Produkt-Updates und Sonderangebote, die für Sie von Interesse sein könnten, zukommen zu lassen. Das Abonnement ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, sich jederzeit abzumelden, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, den Sie in jeder E-Mail finden. In diesem Fall werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse gelöscht, und wir werden Ihnen diese Art von E-Mails nicht mehr senden, es sei denn, Sie registrieren sich erneut. 

Kontaktformulare

Wenn Sie uns über unsere Kontakt- und Kundendienstformulare kontaktieren möchten, müssen Sie Ihre Kontaktinformationen (in die mit „*“ markierten Eingabefelder) eingeben. Diese werden von uns ausschließlich und nur in dem erforderlichen Umfang genutzt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie mit den von Ihnen gewünschten Informationen zu versorgen. Ihnen steht es frei, weitere Angaben (in den nicht mit einem „*“ markierten Feldern) zu machen. Diese werden von uns selbstverständlich gemäß allen gängigen Datenschutzauflagen behandelt. Diese Daten werden an die für Ihren Standort zuständigen Kaspersky-Regionalteams weitergeleitet. Die Kaspersky-Regionalteams nutzen die Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Live-Web-Chat

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns zum Zwecke der Nutzung unseres Live-Web-Chat-Service zur Verfügung stellen und die es uns erlauben, unseren entsprechenden Verpflichtungen nachzukommen. Insbesondere gilt Folgendes:

  • Wir verarbeiten Chat-Sitzungs-Daten wie IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Chats genauso wie Angaben zu den Chat-Inhalten und hochgeladene Dateien, um Ihnen unseren Service zur Verfügung stellen zu können.
  • Darüber hinaus verarbeiten wir Inhalte Ihrer Chats (Chatverlauf) mit unserem Support-Team und alle hochgeladenen Dateien, um unsere Servicequalität zu verbessern und/oder Anfragen besser nachvollziehen zu können, indem wir Vergleiche mit vorhergehenden Chats zu Rate ziehen.
  • Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, den Aktivierungscode und die Lizenzanzahl, um unseren Kundendienst-Mitarbeitern die einzelnen Details Ihres Benutzerkontos zur Verfügung zu stellen und Ihnen Inhalte Ihrer Chats senden zu können.

Jährliche Kundenzufriedenheitsumfragen für Benutzer des technischen Supports

Kaspersky Lab führt eine jährliche Umfrage für Benutzer des technischen Supports mit dem Ziel der Verbesserung der Servicequalität durch. Um unsere jährliche Umfrage zur Kundenzufriedenheit durchzuführen, sammeln wir die folgenden Informationen:

  • Ihre E-Mail-Adresse, die es uns ermöglicht, Sie als Benutzer in unserer Datenbank zu identifizieren und Ihre Stellungnahme innerhalb der Umfrage mit Ihren Kontakten und dem Anfragenverlauf an unser technisches Support-Team zu verknüpfen.
  • Die Bewertung, die Sie dem technischen Support-Team gegeben haben sowie Ihre Vorschläge werden zur Verbesserung der Qualität des technischen Supports von Kaspersky Lab verwendet.

Rechtliche Notwendigkeit

Beachten Sie bitte, dass wir Ihre personenbezogenen Daten preisgeben dürfen, wenn wir dazu gesetzmäßig durch Staats- oder Gerichtsbehörden oder Rechtsschutzorgane oder zum Schutz der Sicherheit der Gesellschaft oder einer Person oder zur Verhinderung oder Einstellung von Tätigkeiten aufgefordert werden, die wir für gesetzwidrig halten.

3. Wie werden personenbezogene Daten auf speziellen Webseiten verarbeitet?

My Kaspersky, Verwaltungskonsole für Kaspersky Small Office Security, Webbasierte Diebstahlschutz-Verwaltung und Protect a Friend –zusammengefasst das „Portal“

Kontoregistrierung

Um das Portal zu verwenden und Zugriff auf alle Funktionen zu haben, müssen Sie ein persönliches Konto einrichten, für das Sie Ihre E-Mail-Adresse (die als Benutzername dient) angeben und ein Passwort festlegen müssen. Diese Informationen werden nur zum Zweck der Bereitstellung des Portal-Dienstes verarbeitet und verwendet, außer Sie stimmen ausdrücklich einer Verarbeitung oder Verwendung dieser Informationen zu anderen Zwecken zu (z. B. um per E-Mail Nachrichten über Produkte und Dienste von Kaspersky Lab zu erhalten).

Sie können Ihr Konto mit einem Facebook-Konto verknüpfen, wenn Sie sich mit Ihren Facebook-Anmeldedaten bei My Kaspersky anmelden möchten.

Bitte besuchen Sie die Facebook Datenschutzrichtlinie für weitere Informationen über die Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten.

Kontoeinstellungen und Einkäufe

Sie können Ihre Kontodaten, Einstellungen und Ihr Passwort überprüfen, aktualisieren oder korrigieren sowie Ihr Konto jederzeit über die Funktion „Kontoeinstellungen“ löschen. Zusätzlich können Sie den Verlauf Ihrer Einkäufe über unseren Online-Shop-Anbieter überprüfen.

In den Kontoeinstellungen können Sie auch eine Bankkarte verknüpfen, um ganz einfach zusätzliche Produkte und Services von Kaspersky Lab erwerben zu können. Wenn Sie diese Option aktivieren, verknüpft der Betreiber unseres Online-Shops die Daten Ihrer Bankkarte mit Ihrem Benutzerkonto und speichert sie für zukünftige Bestellungen. Kaspersky Lab erstellt einen speziellen Link zu Ihrem Konto bei unserem Online-Shop-Anbieter und leitet die von Ihnen durchgeführten Bestellungen in Ihrem Namen weiter. Der Anbieter unseres Online-Shops stellt uns zudem Informationen über den Ablauf der Gültigkeit Ihrer Bankkarte und die letzten vier Ziffern Ihrer Bankkarte zur Verfügung. Allerdings haben wir keinen Zugriff auf andere Daten Ihrer Kreditkarte, die vom Anbieter unseres Online-Shops gespeichert werden. Die Verbindung zu Ihrem Benutzerkonto besteht technisch betrachtet lediglich aus einer Kombination der internen Benutzer-ID und des Passworts. Diese Anmeldedaten ermöglichen uns keinen Zugriff auf Ihre Bankkarte oder andere persönliche Daten, die vom Anbieter unseres Online-Shops gespeichert werden. Die interne Benutzer-ID wird verwendet, um Bestellungen auszuführen, die Sie im Online-Shop aufgegeben haben.

Geräte

Nach der Registrierung sind Sie in der Lage, alle Ihre Geräte zu verwalten, deren Sicherheit mithilfe von Kaspersky-Lab-Produkten gewährleistet wird. Sie können z. B. verlorene oder gestohlene Geräte schützen, mühelos den Status der Kaspersky-Lab-Produkte auf den einzelnen Geräten überprüfen oder bestehende Probleme beheben. Dazu müssen Sie diese Geräte mithilfe der Funktion „Geräte“ verbinden. In diesem Falle wird eine Verbindung zwischen Ihrem Portal-Benutzerkonto und den verbundenen Geräten hergestellt. Diese dient ausschließlich dazu, dass Sie die Geräteverwaltungsfunktion verwenden können, außer wenn Sie der Verwendung dieser Verbindung zu anderen Zwecken ausdrücklich zugestimmt haben.

Lizenzen

Sie können alle Ihre Lizenzen für Kaspersky-Lab-Produkte mithilfe der Funktion „Lizenzen“ verwalten, nachdem Sie Ihre(n) gültigen Aktivierungscode(s) für jedes Produkt hinzugefügt und es mit dem Gerät verbunden haben, auf dem es eingesetzt wird. Außerdem können Sie sich automatisch an den bevorstehenden Lizenzablauf erinnern lassen oder die automatische Verlängerungsfunktion verwenden. Erinnerungen werden nur dann per E-Mail an Sie gesendet, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Unterstützung für Privatanwender und Benutzer von Produkten für Kleinunternehmen (über My-Kaspersky-Portal)

Wenn Sie bei unserem Technischen Support oder bei dem Virus-Lab-Team Unterstützung anfordern, bitten wir Sie um Informationen, die für die Unterstützung erforderlich sind. Dazu zählen beispielsweise Ihre Registrierungsnummer/Lizenzanzahl, Ihre E-Mail-Adresse und Informationen über das Produkt, mit dem Ihr Problem zusammenhängt, über die Hardware Ihres Computers, die Software und die Art Ihres Problems. Außerdem kann es zu diesem Zweck hilfreich oder erforderlich sein, uns mithilfe der Funktion „Hochladen“ die Dateien zu übermitteln, bei denen die Probleme aufgetreten sind. Diese können auch persönliche Daten enthalten, z. B. personalisierte Dateinamen, Metadaten oder Inhalte. Es liegt selbstverständlich immer in Ihrem Ermessen, ob Sie solche Dateien hochladen möchten oder nicht.

Kaspersky-Motorsport-Webseite

Paddock

Wenn Sie sich für das Paddock-Programm anmelden, werden wir Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und den gewählten Benutzernamen/das Passwort erfassen und Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Registrierung zusenden.

Nach der Anmeldung können Sie Ihre persönlichen Einstellungen anpassen und Kommentare für andere Benutzer hinterlassen. Diese Kommentare werden für alle Benutzer sichtbar sein, solange unsere Systeme sie für angemessen halten, und Ihr Benutzername wird direkt mit Ihrem Kommentar angezeigt. Wir behalten uns das Recht vor, die Kommentarfunktion nach unserem Ermessen zugunsten anderer Paddock-Benutzer auszusetzen

Sie können ihre Paddock-Konto jederzeit nach Wunsch löschen. Wenn Sie Ihr Konto löschen, werden Ihre persönlichen Informationen innerhalb von 24 Stunden aus unseren Datensätzen gelöscht.

Wir senden Ihnen E-Mails, um Sie auf dem aktuellen Stand zu halten, wenn eine neue Funktionalität hinzugefügt wurde, um Ihnen mitzuteilen, wenn das Fahrerlager vor dem Rennen geöffnet ist und von Zeit zu Zeit, um Sie über relevante Produkte zu informieren, die uns angemessen erscheinen.

Folgen Sie uns

Wenn Sie Ihre Daten in diesem Abschnitt der Webseite eingeben, senden wir Ihnen eine E-Mail, um Ihr Abonnement zu bestätigen. Nach der Bestätigung werden wir Ihnen regelmäßig E-Mails senden, um Sie mit den neuesten Nachrichten von Kaspersky Motorsport auf dem Laufenden zu halten. Sie können jederzeit Ihre Daten ändern und sich abmelden, indem Sie die entsprechenden Links verwenden, den jeweiligen E-Mail enthalten sind.

Kontakt

Wenn Sie Ihre Daten in diesem Abschnitt des Webseite eingeben, senden wir Ihnen eine E-Mail, um den Eingang Ihrer Anfrage zu bestätigen. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten aus diesem Formular nur, um Ihnen auf Ihre Anfrage zu antworten.

Kaspersky Endpoint Security Cloud

Kontoregistrierung

Um Kaspersky Endpoint Security Cloud zu verwenden und Zugriff auf alle Funktionen zu haben, müssen Sie ein persönliches Konto einrichten, für das Sie Ihre E-Mail-Adresse (die als Benutzername dient) angeben und ein Passwort festlegen müssen. Diese Informationen werden nur zum Zweck der Bereitstellung der Dienste von Kaspersky Endpoint Security Cloud verarbeitet und verwendet, außer Sie stimmen ausdrücklich einer Verarbeitung oder Verwendung dieser Informationen zu anderen Zwecken zu (z. B. um per E-Mail Nachrichten über Produkte und Services von Kaspersky Lab zu erhalten).

Kontoeinstellungen

Sie können Ihre Kontodaten, Einstellungen und Ihr Passwort überprüfen, aktualisieren oder korrigieren sowie Ihr Konto jederzeit mithilfe der Funktion „Kontoeinstellungen“ löschen.

Geräte

Nach der Registrierung sind Sie in der Lage, alle Ihre Geräte zu verwalten, deren Sicherheit mithilfe von Kaspersky-Lab-Produkten in der Kaspersky Endpoint Security Cloud gewährleistet wird. Sie können z. B. verlorene oder gestohlene Geräte schützen, mühelos den Status der Kaspersky-Lab-Produkte auf den einzelnen Geräten überprüfen oder bestehende Probleme beheben. Dazu müssen Sie diese Geräte mithilfe der Funktionalität von Kaspersky Endpoint Security Cloud verbinden. In diesem Falle wird eine Verbindung zwischen Ihrem Benutzerkonto und den verbundenen Geräten hergestellt. Bevor Sie mit der Verwaltung von Geräten über Kaspersky Endpoint Security Cloud starten, sollten Sie alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die geltenden Rechtsvorschriften für die Nutzung der Dienste von Kaspersky Endpoint Security Cloud zu erfüllen. Außerdem sollten Sie die Einstellungen von Kaspersky Endpoint Security Cloud so weit wie erforderlich anpassen, um die Einhaltung innerhalb Ihres Anwendungsszenarios zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Online-Dokumentation.

Um die Funktionsfähigkeit von Kaspersky Endpoint Security Cloud zu gewährleisten, werden Daten von verwalteten Geräten an den Verwaltungsserver übertragen. Eine Liste der Daten, die auf verwalteten Geräten von Kaspersky Endpoint Security Cloud gesammelt werden, finden Sie im Abschnitt „Informationen zur Datenbereitstellung“.

Kaspersky Security für Microsoft Office 365

Kontoregistrierung

Um Kaspersky Security für Microsoft Office 365 zu verwenden und Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten, müssen Sie ein persönliches Konto einrichten. Dazu müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und den Namen Ihres Unternehmens angeben sowie ein Passwort festlegen. Sie können ein Benutzerkonto für Kaspersky Endpoint Security Cloud verwenden. Diese Informationen werden nur zum Zweck der Bereitstellung von Kaspersky Security für Microsoft Office 365 verarbeitet und verwendet, außer Sie stimmen ausdrücklich einer Verarbeitung oder Verwendung dieser Informationen zu anderen Zwecken zu (z. B. um per E-Mail Nachrichten über Produkte und Dienste von Kaspersky Lab zu erhalten). Die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse wird für Benachrichtigungen über die Bereitstellung des Dienstes Kaspersky Security für Microsoft Office 365 verwendet. Insbesondere, um Sie über eine Nichtverfügbarkeit des Dienstes, einen Ablauf des Testzeitraums oder die Veröffentlichung von Updates zu informieren.

Kontoeinstellungen

Sie können Ihre Kontodaten, Einstellungen und Ihr Passwort überprüfen, aktualisieren oder korrigieren sowie Ihr Konto jederzeit mithilfe der Funktion „Kontoeinstellungen“ löschen.

Dienst konfigurieren

Der Dienst „Kaspersky Security für Microsoft Office 365“ ist direkt in Office 365 integriert. Der Zugriff auf Exchange Online ist erforderlich.

Wenn Sie die automatische Konfiguration auswählen, werden Sie zur Eingabe der Anmeldedaten für den globalen Administrator aufgefordert. Der Dienst speichert diese Daten in keiner Form, sondern verwendet sie nur für die anfängliche Konfiguration und Einrichtung eines speziellen Kontos für den E-Mail-Schutz.

Wenn Sie die manuelle Konfiguration auswählen, sind die Anmeldeinformationen für den globalen Administrator nicht erforderlich, und das spezielle Konto für den E-Mail Schutz wird manuell durch den Administrator erstellt.

Dienstbetrieb

Während des Betriebs empfängt der Dienst „Kaspersky Security für Microsoft Office 365“ die zu scannenden Nachrichten und andere Objekte (Besprechungen, Aufgaben usw.) und verarbeitet diese entsprechend den Schutzeinstellungen. Kaspersky Security für Microsoft Office 365 speichert zu scannende Nachrichten oder Objekte nicht in der eigenen Infrastruktur.

Die Daten, auf die möglicherweise vom Dienst „Kaspersky Security für Microsoft Office 365“ zugegriffen wird, sowie die Daten, die während des Betriebs des Dienstes erfasst werden, werden im Dokumentationsabschnitt „Informationen zur Datenbereitstellung“ beschrieben.

Support

Wenn Sie bei unserem Technischen Support oder bei dem Virus-Lab-Team Unterstützung anfordern und die Dienste unseres technischen Supports in Anspruch nehmen, bitten wir Sie um Informationen, die für die Unterstützung erforderlich sind. Dazu zählen beispielsweise Ihre Registrierungsnummer/Lizenzanzahl, Ihre E-Mail-Adresse, Informationen über das Produkt oder den Dienst, mit dem Ihr Problem zusammenhängt, über die Hardware Ihres Computers, die Software und die Art Ihres Problems. Außerdem kann es zu diesem Zweck hilfreich oder erforderlich sein, uns mithilfe der Funktion „Hochladen“ über CompanyAccount die Dateien zu übermitteln, bei denen die Probleme aufgetreten sind. Diese können auch persönliche Daten enthalten, z. B. benutzerspezifische oder anderweitig personalisierte Dateinamen, Metadaten oder Inhalte. Es liegt selbstverständlich immer in Ihrem Ermessen, ob Sie solche Dateien hochladen möchten oder nicht.

Kaspersky Lab VirusDesk

Kaspersky VirusDesk ist eine Webseite, auf der Sie Dateien und URLs auf Viren überprüfen können und von der Sie Resultate des Scans erhalten. So können wir unsere Erkennungsmethoden verbessern – was in Ihrem Interesse liegt – und Ihnen zugleich mehr Informationen zu den Dateien oder URLs zukommen lassen, die entweder:

  1. a) schädlich sind, aber von der Antivirensoftware von Kaspersky Lab nicht als schädlich erkannt und/oder markiert worden sind („Infiziert“), oder
  2. B) virenfrei sind und von der Antivirensoftware von Kaspersky Lab irrtümlicherweise als schädlich eingestuft wurden („Fehlalarm“).

Zu diesem Zweck können Sie mit Kaspersky VirusDesk eine Datei auf unsere Server hochladen (bis zu 50 MB) oder uns eine URL-Adresse bereitstellen, die auf bekannte mögliche Malware-Infektionen geprüft wird, oder um von unseren Experten bei Kaspersky Anti-Virus Lab weitere Scans und Analysen des Inhalts in dieser Hinsicht durchführen zu lassen.

Wir bei Kaspersky Lab respektieren Ihren Wunsch, Ihre persönlichen Informationen zu schützen. Deshalb sammeln und verwenden wir persönliche Daten nur, wenn dies dem optimalen Funktionieren von Kaspersky VirusDesk dienlich ist.

Die Entscheidung, ob Sie persönliche Daten bereitstellen möchten, liegt in Ihrer Hand. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass, falls Sie sich gegen eine Weitergabe der erforderlichen Informationen entscheiden, Sie Kaspersky VirusDesk möglicherweise nicht verwenden können. Wenn eine Datei, die Sie hochladen möchten, persönliche Daten enthält, müssen Sie alleine beurteilen und entscheiden, ob Sie diese Daten mit uns teilen möchten und auch die Erlaubnis dazu haben. Wir bei Kaspersky Lab verwenden diese Daten ausschließlich für den Zweck der Untersuchung und Analyse auf Malware-Infektionen. Wir können jedoch keine Verantwortung bezüglich Ihrer Rechte, diese Daten mit uns zu teilen, übernehmen.

Wenn Sie bezüglich einer möglichen Malware-Infektion von Daten, die Sie mit uns geteilt haben, gerne eine Rückmeldung hätten, können Sie auf „Ich möchte Resultate der Analysen in einer E-Mail erhalten“ klicken und anschließend Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Ihre Resultate zukommen zu lassen und Ihnen je nach Ihren vorherigen Anfragen beim Kunden-Support behilflich zu sein.

Kaspersky CompanyAccount

Kontoregistrierung

Für die Verwendung des CompanyAccount und den Zugriff auf alle damit verbundenen Funktionen ist die Erstellung folgender Elemente erforderlich:

  • ein persönliches Konto
  • ein Konto für Ihr Unternehmen, falls Ihre Mitarbeiter nicht bereits ein solches erstellt haben

Dies setzt voraus, dass Sie die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens (die dann Ihr Benutzername wird), Ihr Passwort, Ihren Vor- und Nachnamen, den Namen und den Sitz Ihres Unternehmens sowie dessen Lizenz zur Verwendung von Kaspersky Lab-Anwendungen angeben. Wir verarbeiten und verwenden diese Informationen ausschließlich zur Erbringung der CompanyAccount-Dienste und des technischen Supports, es sei denn, Sie bringen zum Ausdruck, dass diese Informationen zu einem anderen Zweck verarbeitet werden sollen. Nach der Registrierung wird Ihr persönliches Konto mit Ihrem Unternehmenskonto verknüpft.

Wurde das Konto Ihres Unternehmens bereits erstellt, werden Ihre Registrierungsinformationen (Vor- und Nachname sowie die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens) an den CompanyAccount-Administrator Ihres Unternehmens gesendet. Der Mitarbeiter Ihres Unternehmens, der zuerst das Unternehmen und ein persönliches Konto registriert hat, wird üblicherweise als Administrator bestimmt.

Kontoeinstellungen

Sie können Ihre Kontodaten und Ihr Passwort jederzeit einsehen, aktualisieren und korrigieren oder Ihr Konto über die Registerkarte „Mein Konto“ löschen. Nach der Löschung des Kontos werden Ihre Daten durch Kaspersky Lab gespeichert, um unseren Kundenservice zu verbessern. Ihr Zugriff auf CompanyAccount über dieses Konto wird jedoch gesperrt.

Der CompanyAccount-Administrator Ihres Unternehmens hat ebenfalls die Möglichkeit zur Änderung Ihrer Kontoeinstellungen und zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Falls Sie der CompanyAccount-Administrator Ihres Unternehmens sind, können Sie persönliche Konten Ihrer Mitarbeiter bearbeiten und das Konto des Unternehmens vollständig sperren (die persönlichen Konten von Mitarbeitern verbleiben im System).

Lizenzen

Sie können die Lizenzen Ihres Unternehmens für Produkte von Kaspersky Lab über die Registerkarte „Lizenzen“ Ihres CompanyAccount-Programms (Aktivierungscodes oder Schlüsseldateien für jedes Produkt) anzeigen oder Lizenzen hinzufügen. Die während der Registrierung bereitgestellte Lizenz wird automatisch zum CompanyAccount Ihres Unternehmens hinzugefügt.

Schlüsseldateien werden nicht physisch auf CompanyAccount gespeichert. Das System speichert nur einen Datensatz zur Lizenz Ihres Unternehmens.

Jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens mit einem persönlichen Konto, das mit dem CompanyAccount Ihres Unternehmens verknüpft ist, hat Zugang zur Liste der Lizenzen.

Ihr Administrator kann CompanyAccount-Lizenzen Ihres Unternehmens entfernen, indem er diese aus der Liste löscht.

Verträge

Erwirbt Ihr Unternehmen zusätzliche Kunden-Support-Dienste, können Sie nach der Erfassung des Kaufs unter der Registerkarte „Verträge“ eine Liste mit Kaufdiensten anzeigen.

Die Liste der Verträge ist jenen Mitarbeitern des Unternehmens zugänglich, die zum Kaufzeitpunkt als für die Nutzung des zahlungspflichtigen Dienstes befugt eingestuft wurden. Diese Personen erhalten automatisch Benachrichtigungen über den Ablauf des Vertrags.

Kunden-Support-Anfragen

Wenn Sie sich an den Kunden-Support oder das Anti-Virus Lab-Team wenden, um über CompanyAccount Support anzufordern, bitten wir Sie unter Umständen, Informationen zur Verfügung zu stellen, die zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind. Dazu gehören Informationen zum Produkt, das mit Ihrer Anfrage in Verbindung steht, Ihrer Computerhardware, Ihrem Unternehmensnetzwerk, Ihrer Software sowie zur Art des aufgetretenen Problems. Darüber hinaus kann es sinnvoll oder auch notwendig sein, dass Sie uns die Dateien, die Probleme bereiten, oder die Konfigurationsdateien Ihres Computers oder Netzwerks, zusenden. Dies ist über die Funktion zum Anhängen von Dateien im Anfrageformular möglich. Diese Dateien können benutzerspezifische oder sonstige Dateinamen, Metadaten oder Inhalte enthalten, die Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. Es liegt in Ihrem eigenen Ermessen, diese Dateien hochzuladen. Falls Sie Dateien hochladen möchten, lesen und akzeptieren Sie bitte zuerst unsere  Regelung zur Datenbereitstellung auf der Seite für den Datei-Upload.

Um die richtige Kunden-Support-Abteilung für Ihre Anfrage auszuwählen, verwenden wir Informationen zu den Lizenzen Ihres Unternehmens, zum Land sowie möglicherweise zur Sprache, die Sie für die Benutzeroberfläche Ihres CompanyAccount ausgewählt haben.

Ihre Mitarbeiter haben Zugang zu Ihren Anfragen, falls Ihr CompanyAccount-Administrator die entsprechenden Einstellungen manuell ändert (der Administrator kann Anfragen automatisch anzeigen). Der Zugriff auf Anfragen ist nicht zeitlich beschränkt, aber die von Ihnen hochgeladenen Dateien können sechs Monate, nachdem die Anfrage geschlossen wurde, gelöscht werden.

Kaspersky Lab-Partnerportal

Wir bitten Sie um persönliche Informationen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben, ein Produkt registrieren, einen Service anfordern, sich an einer Umfrage beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen, mit uns in Kontakt treten oder bei bestimmten anderen Aktivitäten, die Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung stehen. Zum Beispiel:

  • Wenn Sie bei uns eine Online-Bestellung aufgeben, werden Sie um Angaben gebeten, die zum Abschluss der Transaktion erforderlich sind, z. B. Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Kreditkartennummer.
  • Wenn Sie per E-Mail oder Telefon technische Unterstützung anfordern, werden Sie um Angaben gebeten, die zum Abschluss des Vorgangs erforderlich sind, z. B. Ihre Registrierungs- oder Lizenznummer sowie Informationen über Hard- und Software Ihres Computers und das aufgetretene Problem.

Sie können sich immer entscheiden, ob Sie Vorgänge, für die persönliche Informationen erforderlich sind, ausführen möchten oder nicht. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass, falls Sie sich gegen eine Weitergabe persönlicher Informationen entscheiden, der betreffende Vorgang wahrscheinlich nicht abgeschlossen werden kann.

Wir nutzen persönliche Informationen zu folgenden Zwecken:

  • Zur Bereitstellung von Informationen über Virenalarme, Produktaktualisierungen, neue Produkte und Services, Newsletter, Informations-E-Mails sowie Forschungsergebnisse zu Produktideen oder -verbesserungen
  • Um für Sie relevante Inhalte anbieten zu können
  • Um Ihnen für Sie interessante Sonderangebote von Kaspersky anbieten zu können
  • Um uns dabei zu unterstützen, bessere Produkte und Services zu entwickeln, die Ihre Ansprüche erfüllen
  • Damit Sie Produkte erwerben und herunterladen können, Zugriff auf Services haben und anderweitig an den von Ihnen ausgewählten Aktivitäten teilnehmen können
  • Damit Sie schnell die Software und Informationen zu Diensten oder Produkten finden, die für Sie wichtig sind

bedient sich Kaspersky Lab externer Anbieter, die in unserem Namen Dienste bereitstellen. Diese übernehmen verschiedene Aufgaben, z. B. die Zustellung unserer Produkte, die Bereitstellung von technischem Support oder die Annahme und Weiterverarbeitung von Bestellungen. Unsere Anbieter haben sich verpflichtet, für Schutz und Vertraulichkeit der persönlichen Informationen unserer Kunden zu sorgen und verwenden persönliche Informationen ausschließlich im Rahmen ihrer Aufgabe für Kaspersky Lab und für keine anderen Zwecke.

4. Datenschutzprinzipien von Kaspersky Lab

Unsere Webseiten sind in erster Linie darauf ausgelegt, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verarbeiten. In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Verdacht eines Verbrechens oder Missbrauchs unserer Webseite besteht.

Zur Bereitstellung bestimmter Dienste bedienen wir uns manchmal externer Dienstanbieter. Sollten diese externen Dienstanbieter Zugriff auf personenbezogene Daten benötigen, stellen wir sicher, dass dieser auf das Maß beschränkt bleibt, welches für die Bereitstellung der jeweiligen Dienste erforderlich ist. Natürlich müssen sich solche externen Dienstanbieter mit allen gängigen Datenschutzrichtlinien einverstanden erklären.

5. Verwenden wir Cookies oder soziale Plug-ins?

Wir setzen unterschiedliche Arten von „Cookies“ ein (kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden):

  • Benutzereingabe-Cookies
  • Authentifizierungs-Cookies
  • Werbe-Cookies von Drittanbietern
  • Analyse-Cookies von Erstanbietern
  • Tracking-Cookies von sozialen Plug-ins

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies blockiert oder Sie informiert werden, wenn eine Webseite einen Cookie setzen will. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Blockierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht mehr die volle Funktionalität unserer Webseite nutzen können.

Wir verwenden unterschiedliche so genannte „soziale Plug-ins“.

Hier finden Sie eine Liste der in unsere Webseiten eingebetteten Cookies und eine Tabelle, die sie über die verwendeten „sozialen Plug-ins“ informiert.

6. Datenschutz in Bezug auf Partnerunternehmen und Links

Unsere Webseiten enthalten eine Vielzahl von Links zu Unternehmen, zu denen wir geschäftliche Beziehungen unterhalten, insbesondere zu unserem Webshop-Anbieter Digital River. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Einhaltung der Datenschutzauflagen in Bezug auf die Nutzung von Webseiten, die unseren Partnerunternehmen gehören. Informationen zu den Datenschutzrichtlinien, die beim Besuch dieser Webseiten gelten, finden Sie in den Datenschutzerklärungen des Unternehmens für die jeweilige Webseite.

8. Wie sorgen wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten, die wir erhalten, werden auf speziell geschützten Servern gespeichert. Der Zugang ist auf eine begrenzte Anzahl befugter Personen beschränkt, welche die Informationen benötigen, um unsere Webseiten zu verwalten bzw. deren reibungslosen Betrieb sicherzustellen, insbesondere in Bezug auf den technischen Support. Wir nutzen branchenübliche administrative, physische und elektronische Maßnahmen, um die an uns gesendeten personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wir verschlüsseln die Übertragung aller personenbezogenen Daten mit Secure Socket Layer (SSL)-Technologie und speichern diese Information nur in gesicherten Rechenzentren.

9. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, können Sie Änderungen an Ihrem Profil vornehmen.

Wir teilen Ihnen auf Anfrage mit, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck speichern. Sollte es vorkommen, dass wir trotz unserer Bemühungen, nur korrekte und aktuelle Daten zu erfassen, falsche Angaben über Sie gespeichert haben, werden wir diese umgehend korrigieren, sobald wir dies erkennen oder Sie dies verlangen.

Nehmen Sie in diesen Fällen bitte Kontakt zu uns auf.

Wünschen Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, oder möchten Sie für eine bestimmte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung zurückziehen, wenden Sie sich auf demselben Weg an uns. Darüber hinaus können Sie Ihre Kontodaten löschen, indem Sie diese Einstellung in Ihrem Profil bestätigen oder bestimmte Funktionen ausführen, die auf der jeweiligen speziellen Webseite zur Verfügung gestellt werden.

Sollte eine Löschung Ihrer Daten aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich sein, werden wir stattdessen den Zugriff auf die Daten sperren.

10. Auf welche Weise können Sie sich an uns wenden?

Sollten Sie weitere Fragen oder Vorschläge hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten haben, die bei der Nutzung unserer Webseiten verarbeitet werden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.

Akzeptieren und schließen