Alle mobilen Geräte sind anfällig für verschiedene Bedrohungen. Diese Bedrohungen nehmen ständig zu und stellen auch künftig ein großes Risiko für Benutzer mobiler Geräte dar. Insbesondere SMS-Angriffe stellen eine schwerwiegende Bedrohung für alle mobilen Benutzer dar.

Bei SMS-Angriffen durch Cyberkriminelle wird Malware erstellt und verbreitet, die das mobile Gerät des Opfers infizieren soll. Diese Trojaner tätigen dann ohne Wissen oder Zustimmung des Benutzers nicht autorisierte Anrufe oder senden Textnachrichten. Diese Anrufe und Nachrichten werden dann nachträglich an kostenpflichtige SMS-Service- oder Premium-Nummern umgeleitet, die von den Cyberkriminellen selbst betrieben werden. So generieren sie Umsätze für ihre kriminellen Netzwerke.

So schützen Sie sich vor mobiler Malware

Indem Sie eine effektive Anti-Malware-Software installieren, können Sie Ihre mobilen Geräte vor Trojanern schützen, die SMS-Angriffe starten und nicht autorisierte Anrufe tätigen. Kaspersky Mobile Security bietet beispielsweise erstklassigen Schutz für Android-Smartphones, während Sie mit Kaspersky Tablet Security gewährleisten können, dass Ihr Tablet vor Trojanern und anderer Malware sicher ist.

Benötigen Sie Hilfe?
FRAGEN SIE ANNA
FRAGEN SIE ANNA
Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.