Spiele

20 Beiträge

In-App-Käufe

Kindersicherung verhindert In-App-Käufe

In-App-Käufe sind der Heilige Umsatzgral für App-Entwickler, vor allem für jene, die kostenlose Spiele produzieren. Der Köder ist, dass Ihnen das einmal heruntergeladene Spiel so gut gefällt, dass Sie für den Zugang zu höheren Levels, neue Waffen, Werkzeuge usw. gerne bezahlen.

Fünf Zeichen für Erpressung in „kostenlosen“ Spielen

Halten Sie sich fest – denn nun kommt die schockierendste und ungeahnteste Enthüllung bezüglich Spielen, die ich in diesem Jahr gemacht habe:Kostenlose Spiele bringen mehr Umsatz als Spielekonsolen und kostenpflichtige Spiele zusammen! Wenn Sie denken, dieser Umsatz würde zum Beispiel über Werbebanner gemacht, werden Sie Ihre Meinung jetzt ändern. Einfach gesagt, wird nämlich meist während dem Spielen bezahlt, statt vor dem Download.

Sicherheit für Gamer

Security für Gamer und Spiele ist in Wirklichkeit nicht viel anders als Security für andere Online-Aktivitäten oder Soziale Netzwerke.Man braucht gute Passwörter und sollte genau aufpassen, wo man seine Informationen