Kaspersky Endpoint Security for Mac

Kaspersky Endpoint Security for Mac schützt vor den neuesten Bedrohungen, ohne die Geschwindigkeit oder Mobilität des Anwenders zu beeinträchtigen. Es bietet umfassende Sicherheit, damit Benutzer stets sicher arbeiten können.

Unternehmen, die Mac-Computer nutzen, brauchen Sicherheit, die ihre kreative Arbeit nicht behindert. Wenn Ihre Mitarbeiter auf ressourcenintensive Programme angewiesen sind, können sie keine Sicherheitslösung gebrauchen, die sich negativ auf Rechenleistung oder Akkulaufzeit auswirkt oder die mit einem schlecht geplanten Update alles zum Stillstand bringt.

Kaspersky Endpoint Security for Mac wurde speziell für Macs und Mac-Benutzer entwickelt und schützt Mac-Desktops und -Notebooks vor aktuellen Cyberbedrohungen, ohne den Workflow zu unterbrechen.

Kaspersky Endpoint Security for Mac bietet Ihrem Unternehmen folgende Vorteile:

  • Schutz für zwei Ihrer wertvollsten Assets – Ihre Daten und die Kontinuität Ihrer Geschäftsprozesse
  • Aufrechterhaltung der Benutzerproduktivität – durch leistungsoptimierte Sicherheit, die alltägliche Aufgaben nicht beeinträchtigt
  • Verbesserte Unternehmenseffizienz – mit einem einfach einzuführenden Schutz, der über dieselbe Konsole wie andere Sicherheitsfunktionen in Ihrer Kaspersky -Sicherheitslösung verwaltet werden kann.

Hier erfahren Sie, was Kunden über unsere Technologien und True Cybersecurity for Business sagen.

Mac-Bedrohungen können sich auf Ihr gesamtes Unternehmen auswirken

Verglichen mit anderen Plattformen ist macOS verhältnismäßig sicher. Allerdings sind Bedrohungen, die speziell auf Mac-Computer abzielen, auf dem Vormarsch und Cyberkriminelle betrachten Mac-Computer häufig als Eintrittskarte für das weitere Unternehmensnetzwerk.

Alle mit dem Internet verbundenen Mac-Computer sind anfällig für Sicherheitsvorfälle – hier gibt es keine Ausnahmen. Sie sind vielen der Bedrohungen ausgesetzt, unter denen Windows-Systeme leiden, darunter Ransomware, Trojanern und Backdoors, sowie Bedrohungen im Zusammenhang mit Benutzerfehlern oder Software-Schwachstellen. In heterogenen Netzwerken können ungesicherte Mac-Geräte ein Einstiegspunkt für Malware sein, die auf die Windows- und Linux-Systeme des Unternehmens abzielt.

Kaspersky Endpoint Security for Mac ist für diese Herausforderungen konzipiert und bietet erstklassigen Schutz für Unternehmen, die mit Macs arbeiten.

  • Schutz vor den Cyberbedrohungen von heute

    Kaspersky Endpoint Security for Mac bietet mehrstufigen Schutz vor bekannten, unbekannten und hoch entwickelten Bedrohungen.

    Unsere vorausschauenden Sicherheitstechnologien helfen Ihnen, die Wahrscheinlichkeit für Bedrohungen, die Ihre Endpoints erreichen, zu minimieren, und tragen dazu bei, Bedrohungen, die es auf Ihre Mac-Computern schaffen, zu identifizieren und zu blockieren.

    • Umfassender Schutz für Ihr Unternehmen dank der Next Gen-Sicherheit von Kaspersky

      Der HuMachine™-Ansatz von Kaspersky basiert auf der Kombination von Big Data Threat Intelligence, lernfähigen Systemen und menschlicher Expertise. Dieses Zusammenspiel wird in der neuen Benutzeroberfläche greifbar, wodurch ein noch höheres Maß an Schutz ermöglicht wird.

    • Cloud-gestützte Threat Intelligence erhöht die Sicherheit

      Weltweit stellen Millionen Kunden von Kaspersky dem Kaspersky Security Network freiwillig anonymisierte Bedrohungsdaten von ihren Geräten zur Verfügung. Dieses Cloud-basierte Bedrohungslabor sammelt und speichert riesige Mengen von Metadaten verdächtiger Dateien und kann so schnelle und akkurate Entscheidungen zur Sicherheit von Dateien und Webadressen treffen, ohne den Inhalt vollständig analysieren zu müssen. Das trägt dazu bei, Unternehmen vor unbekannten Bedrohungen zu schützen.

    • Abwehr von Angriffen – hält Ihr Netzwerk sicher

      Unser Network Attack Blocker hilft, Netzwerk-Bedrohungen zu verhindern, einschließlich Portüberwachung, Denial-of-Service-Angriffen und Pufferüberläufen. Er überwacht durchgehend die Netzwerkaktivitäten und führt bei verdächtigem Verhalten vordefinierte Reaktionen aus.

    • Web-Schutz und Anti-Phishing – Blockade schädlicher Skripts und Bedrohungen

      Unser HuMachine™-Ansatz bietet eine hohe Bedrohungserkennungsrate beim Scannen von eingehendem und ausgehendem Datenverkehr. Dabei werden schädliche Skripte blockiert. Bei der heuristischen Analyse werden Internetadressen auf typische Eigenschaften von Phishing-Webseiten überprüft, damit Benutzer nicht versehentlich schädliche Webseiten besuchen und dort wertvolle geschäftliche Informationen offenlegen.

    • Webkontrolle – spart Zeit

      Eine neue Webkontrollkomponente ermöglicht die Beschränkung oder Sperrung des Zugriffs für bestimmte Kategorien von Webressourcen. Somit werden Zeitverlust und potentielle Datenlecks durch soziale Netzwerke und Instant Messaging-Dienste vermieden.

    • Echtzeit-Scans – bieten frühzeitigen Schutz

      Um Bedrohungen zu erkennen und zu neutralisieren, bevor sie Ihre IT-Systeme erreichen und dort Schaden anrichten können, werden Dateien in Echtzeit gescannt, bevor sie geöffnet, kopiert, ausgeführt oder gespeichert werden.

    • Sicherheit abseits des Mac – verhindert die Verbreitung von Bedrohungen auf andere Systeme

      Neben dem Erkennen und Blockieren von gezielten Bedrohungen für Mac-Computer forscht Kaspersky Endpoint Security for Mac auch nach Bedrohungen für Windows und Linux, die sich auf einem Ihrer Mac-Computer befinden könnten. Obwohl diese Bedrohungen einem Mac eigentlich nichts anhaben können, könnten sie anderen Rechnern in Ihrem Netzwerk schaden. Deshalb trägt Kaspersky Endpoint Security for Mac dazu bei, dass Windows- und Linux-basierte Bedrohungen, die auf Ihren Mac-Computern vorhanden sind, blockiert werden können, bevor sie sich von Ihrem Mac aus verbreiten und Ihre PCs und Windows- oder Linux-Server infizieren.

    Minimale Auswirkungen auf Benutzer und Systeme

    Kaspersky Endpoint Security for Mac bietet erstklassige Sicherheit mit geringen Auswirkungen auf die Ressourcen und die Produktivität der Benutzer.

    • Effiziente Leistung – erhöht Geschwindigkeit und verlängert die Akkulaufzeit

      Kaspersky Endpoint Security for Mac ist auf Effizienz ausgelegt und hilft Ihnen, die Nutzung wichtiger Systemressourcen zu minimieren, einschließlich CPU, Festplatte und I/O.

    • Intelligente Scan-Technologie – steigert die Effizienz

      Die intelligente, proprietäre iSwift/iChecker-Technologie macht das mehrfache Wiederscannen von häufig genutzten Dateien überflüssig und reduziert die Belastung Ihrer Systeme erheblich.

    Zentrale Verwaltung – vereinfacht das Sicherheitsmanagement

    Eine Reihe von vorkonfigurierten Sicherheitsszenarien und voreingestellten Sicherheitsrichtlinien helfen Ihnen dabei, Sicherheitsrichtlinien effizienter zu verbreiten. Sie haben aber auch die Flexibilität, Parameter an spezifische Anforderungen anzupassen.

    Alle Sicherheitsfunktionen lassen sich leicht über eine einzige Verwaltungskonsole, das Kaspersky Security Center, steuern. Dieses agiert auch als zentraler Punkt für die Verwaltung vieler anderer Sicherheitsprogramme von Kaspersky.

    • Remote-Implementierung – spart Zeit und Aufwand

      Administratoren können Kaspersky Endpoint Security for Mac per Fernzugriff installieren, verwalten und entfernen.

    • Zentrale Konsole – vereinfacht Verwaltungsaufgaben

      Das Kaspersky Security Center bietet Administratoren eine zentrale Verwaltungskonsole, die die Konfiguration, Implementierung, Aktualisierung und Verwaltung der Sicherheit vereinfacht. Es vereinfacht die Anwendung von Gruppenaufgaben, Richtlinien und Richtlinienprofilen sowie die Generierung von Berichten.

    • Integriertes Verschlüsselungsmanagement – schützt wertvolle Daten

      Administratoren können die Kaspersky Security Center-Konsole verwenden, um Datenverschlüsselungstechnologien für mehrere Plattformen, darunter FileVault 2 for Mac, zu verwalten.

    Hinweise zum Kauf

    Kaspersky Endpoint Security for Mac ist in folgenden Produkten enthalten:

    Die oben genannten Produkte können auch im Abonnement bezogen werden – mit flexibler, monatlicher Lizenzierung. Wenden Sie sich an Ihren lokalen Kaspersky-Partner, um die Verfügbarkeit von Monatsabonnements für Ihr Land zu prüfen. Die entsprechenden Systemanforderungen finden Sie hier.

  • Die vollständigen aktuellen Anforderungen finden Sie in der Kaspersky-Wissensdatenbank.

    • Allgemeine Anforderungen

      • Intel®-basierter Mac-Computer
      • 1 GB Arbeitsspeicher (RAM)
      • 1,2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
    • Betriebssysteme

      • macOS 10.12 oder höher
      • OS X 10.9 oder höher
ENTHALTEN IN

    Sie sind nicht sicher, welche Sicherheitslösung für Ihr Unternehmen geeignet ist?

    Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.

    Akzeptieren und schließen