Alle Lösungen anzeigen

Kaspersky Embedded Systems Security

Schutz für alle Windows Embedded Systems

KONTAKT PDF ANZEIGEN
 

Was ist gefährdet?

Alle Embedded Systems sind sehr anfällig für Cyberattacken.

Heute finden sich sogenannte Embedded Systems bereits in sehr vielen Bereichen: Geldautomaten, Fahrkarten- und andere Verkaufsautomaten, POS-Systeme im Handel, in medizinischen Geräten und vielem mehr.

Kaspersky Embedded Systems Security schützt Windows-basierte Geräte vor unautorisierten Zugriffen und vor möglichen Schäden durch Cyberattacken. Wir bieten Schutz für Ihr Unternehmen vor:

  • Diebstahl und Ausnutzung der Anmeldeinformationen und vertraulichen Daten Ihrer Kunden

  • Angriffen über Ihre Windows Embedded Systems Endpoints oder Eingriffe in interne Systeme

  • Kosten, die durch Imageverluste und Rufschädigung entstehen

  • Duplizierten Kreditkarten, die mit Speicherabbildern von POS-/Geldautomaten erstellt wurden

  • Schäden durch direkte Hackerangriffe auf einzelne Geldautomaten

  • Der Notwendigkeit, Hardware und Betriebssysteme zu erneuern, um die Sicherheit zu gewährleisten

Unsere Lösung

Windows Embedded Systems werden immer häufiger zum Ziel für Cyberkriminelle. In der Regel werden diese Geräte innerhalb des Unternehmensnetzwerks verwendet, befinden sich meist an geografisch verteilten Standorten, verwenden wichtige Daten und arbeiten oft mit Kredit- oder EC-Karten. Alte Windows-XP-Betriebssysteme und Low-End-Hardware werden weiterhin in den meisten dieser Systeme standardmäßig verwendet.

Kaspersky Embedded Systems Security wurde speziell entwickelt, um solche Systeme vor spezifischen Angriffen zu schützen.

  • Unterstützung von Low-End-Betriebssystemen und -Hardware

    Unterstützung von Low-End-Betriebssystemen und -Hardware

    Kaspersky Embedded Systems Security wird auf allen Windows-Betriebssystemen unterstützt, von Windows XP bis hin zu Windows 10 IoT Core. Die Hardware-Anforderungen betragen lediglich 256 MB RAM und 50 MB Speicherplatz auf der Festplatte.

  • Default Deny für Programme, Treiber und Libraries

    Default Deny für Programme, Treiber und Libraries

    Windows Embedded Systems sind feste passive Systeme, die eingeschränkte Funktionen durchführen, bei denen oft Kredit- oder EC-Karten erforderlich sind. Durch effektives „Einfrieren“ des Systems verweigert Kaspersky Embedded Systems Security derartige Zugriffe von Angreifern, indem die Ausführung von Treibern, Libraries oder Applikationen verhindert wird.

  • Gerätekontrolle

    Gerätekontrolle

    Die gefährlichsten Erstattacken auf Netzwerke von Embedded Systems stehen eng in Verbindung mit Insideraktivitäten und den Zugängen zu USB- und CD-ROM-Anschlüssen. Durch die Einführung von Richtlinien für Gerätezugriff und -Kontrolle kann das Risiko gesenkt werden.

  • Virenschutz nach Bedarf

    Virenschutz nach Bedarf

    Kaspersky Embedded Systems Security kann im Modus „Ablehnung als Standard nur für Programme und Geräte“ installiert werden, um die Auswirkungen auf die Hardware zu minimieren. Außerdem kann mit derselben Lizenz ein Antiviren-Modul installiert werden, das Scans nach Bedarf ermöglicht und optional Echtzeitschutz vor Viren durch Kaspersky Security Network gewährt.

Geschäftsvorteile

Geräte auf der Grundlage von Windows Embedded wurden entwickelt, um Benutzern den bestmöglichen Service zu bieten. Die Sicherheit ist ihre schwächste Stelle. Immer häufiger treten von Malware betroffene Embedded-Geräte auf, darunter POS-Systeme, Geld- und Fahrkartenautomaten sowie medizinische Geräte. Auch Angriffe, die nicht auf Malware basieren und Änderungen der Middleware sowie zusätzliche, durch Insideraktivitäten erstellte Libraries nutzen, werden immer häufiger.

Die Verwendung eines klassischen „Antimalware-Ansatzes“ ist aufgrund der Einschränkungen von Low-End-Hardware oft nicht möglich und in dieser einmaligen Bedrohungslandschaft ohnehin größtenteils ineffektiv. Ihr Unternehmen benötigt eine Cybersicherheitslösung, die speziell entwickelt wurde um Systeme, die auf der Grundlage von Windows Embedded arbeiten, gegen neue und sich fortlaufend weiterentwickelnde Cyberbedrohungen zu schützen.

  • Kaspersky Embedded Systems Security wurde speziell für Embedded Systems entwickelt. Dabei werden Hardware und Effizienz-Aspekte berücksichtigt. Gleichzeitig kontrolliert und schützt die Lösung die besonderen Angriffsflächen dieser Architekturen.

  • Der vollständige Austausch von alten Windows XP-Systemen ist ein mühsamer Prozess. Wir helfen Ihnen, Zeit zu gewinnen, sodass Sie Upgrades nach Ihrem eigenen Zeitplan durchführen können. Kaspersky Embedded Systems Security unterstützt alle aktuellen Microsoft Windows Embedded und POS-Systeme – von der nicht mehr unterstützten Windows XP-Serie bis hin zu Windows 10 IoT.

  • Dank detaillierter Gerätesteuerung und vollständigem „Default Deny“-Modus für Programme, Treiber und Bibliotheken erhalten Sie leistungsfähigen und effizienten Schutz sowohl vor externen Bedrohungen als auch vor unerlaubten Insideraktivitäten.

  • Ein Virenschutz wird als optionales Modul geliefert. Wenn Kaspersky Embedded Systems Security im Gerätekontrolle- und „Default Deny“-Modus installiert ist, ist der zusätzliche Virenschutz meistens nicht erforderlich, kann aber wo erforderlich als weitere Sicherheitsstufe hinzugefügt werden.

  • Keine hohen Hardware-Anforderungen. Im „Programmkontrolle“-Modus mit Windows XP sind für diese Lösung lediglich 256 MB RAM und 50 MB Speicherplatz erforderlich.

  • PCI DSS-Anforderungen (v3.1 Absatz 5.1, 5.1.1, 5.2, 5.3, 6,2), denen die Finanzdienstleistungsbranche entsprechen muss, werden von Kaspersky Embedded Systems Security und Kaspersky Security Center abgedeckt.

 

Für Unternehmensumgebungen geeignet, einschließlich:

  • Finanzen

  • Versicherung

  • Einzelhandel

  • Gastronomie

  • Gesundheitswesen

  •  
  • Restaurants

  • Ticketverkauf

  • Geldautomaten- und POS-Anbieter

  •  

Verwandte Lösungen

*Mit einem Sternchen markierte Dokumente und Videos sind auf Englisch.

Benötigen Sie Hilfe?
FRAGEN SIE ANNA
FRAGEN SIE ANNA
Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.