Kaspersky Anti Targeted Attack Platform

Bessere Bedrohungserkennung dank der Kombination aus maschinellem Lernen und menschlicher Expertise.

Kontakt Datenblatt herunterladen*

Ermöglicht es Unternehmen, zielgerichtete Angriffe, hoch entwickelte Bedrohungen und bereits kompromittierte Systeme zu erkennen. Basierend auf führender Security Intelligence und fortschrittlichem maschinellen Lernen kombiniert Kaspersky Anti Targeted Attack Platform Netzwerk- und Endpoint-Überwachung, fortschrittliche Sandbox-Technologie und auf Bedrohungsinformationen basierende Analysen, um Zusammenhänge zwischen verschiedenen Ereignissen zu finden, Vorfälle zu priorisieren und komplexe Angriffe aufzudecken.

Unsere Lösung

Innovative Erkennungstechnologien, die von globaler Bedrohungsexpertise gestützt werden – sorgen Sie für mehr Schutz in Ihrem Unternehmen.

  • Mehrstufige Sensorarchitektur

    Mehrstufige Sensorarchitektur

    Durch den Einsatz mehrerer Sensoren, die Aktivitäten an mehreren Stellen Ihres IT-Netzwerks erkennen, können wir komplexe Bedrohungen, die unterschiedliche Stellen in Ihrer IT-Infrastruktur angreifen, schnell erkennen.

  • Advanced Sandbox mit Clustering

    Advanced Sandbox mit Clustering

    Die Advanced Sandbox bietet eine isolierte, virtualisierte Umgebung, in der verdächtige Objekte sicher verwahrt werden können. Dadurch kann ihre Verhaltensweise beobachtet und der sich daraus ergebende Netzwerkverkehr erfasst werden.

  • Intelligente Analyse dank maschinellem Lernen

    Intelligente Analyse dank maschinellem Lernen

    Unser Targeted Attack Analyzer bewertet Daten von Netzwerk- und Endpoint-Sensoren und erstellt für Ihr Sicherheitsteam schnell Ergebnisse der Bedrohungserkennung.

  • Fortschrittliche Weboberfläche

    Fortschrittliche Weboberfläche

    Fortschrittliche Benutzeroberfläche und verbesserter Vorfallsworkflow. Verwandte Ereignisse, die Teil eines einzelnen Vorfalls sind, können in einem übergreifenden Ereignis zusammengefasst werden, um die Transparenz zu erhöhen, ohne die Ansicht mit unnötigen Informationen zu überladen.

  • Prävention hoch entwickelter Bedrohungen

    Prävention hoch entwickelter Bedrohungen

    Die Integration in Kaspersky Secure Mail Gateway, der Sicherheitslösung für E-Mail-Systeme von Kaspersky Lab, ermöglicht die Nutzung der Kaspersky Anti Targeted Attack Clustered Sandbox für die Malware-Detonation von Proben aus dem E-Mail-Verkehr.

 

Geeignet für

  • Unternehmen

  • Finanzdienstleister

  • Versicherungen

  • Behörden

  • Energieunternehmen

  • Telekommunikation

Die Anwendung

Bewährte Technologie gegen hoch entwickelte Bedrohungen und zielgerichtete Angriffe

Die automatisierte Korrelation und Analyse von Vorfällen ermöglichen neue Betriebsszenarien und erhöhen die allgemeine Transparenz. Kaspersky Anti Targeted Attack Platform kombiniert fortschrittliche Algorithmen lernfähiger Systeme, praktisch umsetzbare weltweite Bedrohungsinformationen sowie die Fähigkeit der Anpassung an verschiedene Infrastrukturen, um große Unternehmen in jeder Phase ihrer Entwicklung bei der Erkennung der raffiniertesten und verheerendsten Angriffe zu unterstützen.

Essenziell für ein flexibles Sicherheitsmodell

Durch die Kombination mit optionalen Elementen, wie Expertenschulungen (Administration und Vorfallsreaktion), Vorfallsreaktion, Bedrohungsermittlung, Kaspersky Managed Protection und einem speziellen Security Account Manager bildet Kaspersky Anti Targeted Attack Platform das Herzstück eines flexiblen Sicherheitsmodells. Das Ergebnis ist ein projektähnlicher Ansatz, der wichtige Probleme löst und Unternehmen dabei unterstützt, den Schutz ihrer Infrastruktur vor zielgerichteten Angriffen und hoch entwickelten Bedrohungen zu gewährleisten.

Anerkannte Lösung speziell zum Schutz vor zielgerichteten Angriffen

Die Effektivität von Kaspersky Anti Targeted Attack Platform wird durch die Zertifizierung durch ICSA Labs bestätigt. Hierbei wird ein seltener Test durchgeführt, der sich auf die Effizienz spezialisierter Lösungen konzentriert, die Unternehmen vor hoch entwickelten und zielgerichteten Bedrohungen schützen sollen. 2017 erhielt die Lösung darüber hinaus für den Schutz vor zielgerichteten Angriffen die Auszeichnung „Trail Blazer“ von Radicati.

Unterstützung von EDR-Lösungen durch Vorfallsdaten

Als bewährte Erkennungstechnologie kann Kaspersky Anti Targeted Attack Platform EDR-Technologien von Drittanbietern unterstützen, indem die Lösung nützliche Datensätze und geprüfte Vorfallsinformationen zur weiteren Untersuchung und Beseitigung bereitstellt. Durch diese Unterstützung werden EDR-Lösungen mit hochwertigen Vorfallsdaten versorgt, die sie sorgfältig analysieren und so einen umfassenden und lückenlosen Prozess für das Vorfallsmanagement entwickeln können.

Systemanforderungen

* Virtuelle Appliances möglich; VMware vSphere wird als Plattform empfohlen.

Premium-Support und professionelle Services

Unsere professionellen Services stehen jederzeit für Sie bereit. Mit 35 Niederlassungen in mehr als 200 Ländern in der ganzen Welt bieten wir Ihnen das ganze Jahr über durchgängigen Support. Nutzen Sie unsere MSA-Support-Pakete (Maintenance-Service-Agreement) oder verlassen Sie sich auf unsere professionellen Services, wenn Sie sichergehen wollen, alle Vorteile Ihrer Kaspersky-Sicherheitsinstallation voll auszuschöpfen.

  • 2 4

    STUNDEN
    PRO TAG

  • 0 7

    TAGE
    PRO WOCHE

  • 3 6 5

    TAGE
    PRO JAHR

MEHR INFOS
 

Die Bedrohungen

Die aktuelle Bedrohungslandschaft macht eine spezialisierte Lösung erforderlich:

  • Der durchschnittliche zielgerichtete Angriff bleibt mehr als 214 Tage lang unerkannt.

  • Herkömmliche Sicherheitslösungen bieten keinen effektiven Schutz vor aktuellen Bedrohungen.

  • Versorgungsketten und vertrauenswürdige Partner können zum Angriffsvektor werden.

  • 80 Prozent der zielgerichteten Angriffe erfolgen über E-Mail-Anhänge oder Links.

  • Zwei Dritter der zielgerichteten Angriffe beinhalten Social Engineering.

  • Anmeldedaten können über geheime Aktivitäten gestohlen werden.

Verwandte Lösungen

*Mit einem Sternchen markierte Dokumente und Videos sind auf Englisch.

Benötigen Sie Hilfe?
FRAGEN SIE ANNA
FRAGEN SIE ANNA
Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.

Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.