Smartphone

79 Beiträge

kontakte verbergen

So verbergen Sie Kontakte auf einem verlorenen Smartphone

Stellen Sie sich vor, Sie wären der Manager eines berühmten Pop-Stars. Nach einer Besprechung in einem Café bemerken Sie, dass Sie dort Ihr Handy vergessen haben. Eine Katastrophe! Wenn dadurch die Fans die Handy-Nummer Ihres Künstlers herausfinden, wird er endlose Anrufe und SMS-Nachrichten bekommen.

Mit Kaspersky Internet Security forAndroid können Sie Listen mit den wichtigsten Kontakten erstellen und diese aus der Ferne verbergen, so dass diese vertraulichen Informationen niemand anderer einsehen kann.

smartphone lock

So sperren Sie ein Smartphone aus der Ferne

Auf unseren Smartphones speichern wir mittlerweile viele Daten, die andere nicht sehen sollen – manchmal nicht einmal Freunde und Verwandte. Stellen Sie sich vor, sie bereiten eine Überraschungs-Geburtstagsparty für Ihren Partner vor und haben die To-Do-Liste auf Ihrem Handy gespeichert. Doch leider vergessen Sie das Telefon zu Hause, und zwar direkt dort, wo Ihr Partner es sehen kann. Nun könnte die schöne Überraschung zunichte gemacht werden.

windowsphone schutz

Kaspersky Safe Browser for Windows schützt Smartphones mit Microsoft-Betriebssystem

Der Anstieg der Bedrohungen für mobile Geräte ging Hand-in-Hand mit der wachsenden Verbreitung mobiler Geräte in unserem täglichen Leben. Die Vielfalt der Gefahren wuchs so rapide wie die Masse der neuen Geräte und Betriebssysteme auf dem Markt. Deshalb schützt die neue Lösung von Kaspersky Lab Smartphones, die mit dem mobilen Windows-Betriebssystem arbeiten, einem der neuesten Betriebssysteme auf dem mobilen Markt.

virus evolution

Entwicklung mobiler Schadprogramme im Jahr 2013

Die Landschaft mobiler Schadprogramme entwickelt sich jährlich weiter. Mittlerweile wird diese Entwicklung von kriminellen Gruppierungen vorangetrieben, die groß angelegte Angriffe ausführen und damit enorme illegale Gewinne einfahren. Erst kürzlich gab es sogar Beweise dafür, dass mehrere Gruppen von Virenschreibern zusammenarbeiten, um ihre Schädlinge an noch mehr Opfer verteilen zu können. Damit wird der aktuelle Trend klar: Die Branche mobiler Schadprogramme wird weiter expandieren.

Der Status mobiler Zahlungen und das Aufkommen von inhaltsgetriebenem e-Commerce

Für mobile Zahlung ist momentan eine interessante Zeit. Vor Jahren dachte man noch, dass zumindest Teile der Welt heute auf dem Weg zu NFC-Zahlungen sind, oder diese sogar schon komplett nutzen. NFC-Zahlungen nennt man die Vorgehensweise, wenn Kunden so genannte „Near Field Communication“ nutzen, um den Kaffee zu bezahlen, indem ein kleiner Chip in ihrem Smartphone Geld direkt von ihrem Bankkonto abbucht.

cookie tracking

Das Ende der Cookies: Webseiten können Sie über den Beschleunigungsmesser Ihres Smartphones identifizieren

Die Überwachung des Online-Verhaltens durch Werbeagenturen, die den Anwendern dadurch passendere Werbung und Produkte anzeigen wollen, ist tiefgreifend, dauernd und umstritten. Denn die Werbeagenturen installieren dafür im Allgemeinen kleine Datenstückchen in den Browsern der Anwender, die so genannten Cookies. Eine neue Studie der Stanford University zeigt aber, dass der Beschleunigungsmesser in Smartphones einzigartige, identifizierbare Messdaten erzeugt, die von diesen Agenturen ausgenutzt werden können, um die Anwender viel verlässlicher und genauer zu verfolgen, ein beunruhigender Durchbruch für alle, die sich für die Online-Privatsphäre einsetzen.