Umfassende Sicherheit für Token-Verkäufe

Ein Token Offering ähnelt einem Initial Public Offering (IPO), also einem Börsengang – nur dass hierbei statt Landeswährungen sogenannte Kryptowährungen zum Einsatz kommen. Token-Verkäufe aus Security Token Offerings (STO) belaufen sich jährlich auf einige Milliarden US-Dollar. Der STO-Markt wächst seit einigen Jahren kontinuierlich – dieser Trend wird sich voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen. Durch ihre Beliebtheit sind Initial Coin Offerings (ICO) und STOs jedoch auch beliebte Ziele für Betrüger und andere Kriminelle.

Die umfassende Kaspersky-Lösung gewährleistet Sicherheit bei Token-Verkäufen und schützt Ihr Projekt vor den zahlreichen Bedrohungen, die auf Schwachstellen in Smart Contracts und Webplattformen abzielen. Wir bieten umfassende Codeprüfungen, Phishing-Erkennung, Vorfallsreaktion und Schulungsmaßnahmen an.

Schaffen Sie mit unserem All-in-One-Service eine sichere Umgebung für die Vorbereitung und Umsetzung Ihres Token Offerings.


  • Cybersecurity Incident Response

    Isolieren Sie Bedrohungen und verhindern Sie so, dass sie sich ausbreiten. Untersuchen Sie Vorfälle und stellen Sie Daten wieder her. Minimieren Sie die Vorfallsreaktionszeit und unterbrechen Sie die Kill Chain, noch bevor Systeme und Daten beeinträchtigt werden.

  • Quellcodeprüfung für Smart Contracts

    Finden Sie Fehler und nicht dokumentierte Funktionen. Sparen Sie Geld bei der Beseitigung, indem Sie Schwachstellen noch vor Projektstart aufdecken. Wir bieten Ihnen umfassende Berichte und sprechen Empfehlungen aus, wie sich mögliche Risiken vermeiden lassen.

  • Schulung und Weiterbildung

    Schulen Sie Ihr Team hinsichtlich einer effektiven Vorfallsreaktion im Falle eines Angriffs. Selbst Benutzer, die nicht beruflich mit Cybersicherheit zu tun haben, können mit unserem interaktiven Onlinekurs ihre Fähigkeiten in diesem Bereich erweitern. Indem Ihr gesamtes Team die Sicherheitsgrundlagen kennt, können Sie Ihr Projekt besser schützen.

  • Schutz vor Betrug und Phishing

    Gefälschte Kopien Ihrer Projektwebseite werden erkannt, damit Sie Investoren umgehend warnen können. Decken Sie Fake-Benachrichtigungen vor und während dem Offering auf, um eine schnelle Reaktion zu gewährleisten und Reputationsschäden zu verhindern.

Anwenderberichte

Erfahren Sie, wie Unternehmen ihre Token-Verkäufe, Smart Contracts und Umgebungen mit Kaspersky-Lösungen schützen.

Die Anwendung

  • Schutz vor Betrug und Phishing

    Verfolgen Sie Phishing-Aktivitäten durch eine Kombination aus automatisierter Analyse und Unterstützung durch Cybersicherheitsexperten. So erhalten Sie Warnungen, wenn Phishing-Seiten es auf Ihr Unternehmen abgesehen haben. Ziel solcher Seiten ist es, die Online-Identitäten von Benutzern zu übernehmen – durch umgehende Warnungen lassen sich hier jedoch finanzielle Folgen und Rufschäden vermeiden. Minimieren Sie die Risiken gefälschter Ankündigungen durch Cyberkriminelle vor und während dem Token-Verkauf. Verfolgen Sie verschiedene Arten schädlicher Aktivität, damit Sie sofort reagieren können.

  • Quellcodeprüfung für Smart Contracts

    Finden Sie Schwachstellen, Designfehler und nicht dokumentierte Funktionen innerhalb des Smart Contract-Codes, die sonst von Cyberkriminellen ausgenutzt werden können. In Smart Contracts bestimmen Algorithmen, wie die einzelnen Schritte der jeweiligen Transaktionen ausgeführt werden. Hierzu muss gewährleistet werden, dass der Smart Contract sicher und nicht zu knacken ist. Dabei prüfen Malware-Experten die Contracts und stellen einen Bericht zu den gefundenen Schwachstellen mit Empfehlungen, wie sich diese beseitigen lassen, zur Verfügung.

  • Weiterbildung im Bereich Cybersicherheit

    Mit interaktiven Onlineschulungen können selbst Einsteiger ihr Wissen rund um Cybersicherheit vertiefen. Bei der Schulung analysiert Ihr Team einen Angriff und muss hierbei Entscheidungen treffen. Darüber hinaus stehen spezielle Sicherheitstrainings für IT-Experten zur Verfügung. Hierbei lernen diese, wie sie Untersuchungen anstellen, den zeitlichen Ablauf und Ursprung eines Angriffs nachvollziehen und Malware erkennen können. Schaffen Sie intern das umfassende Wissen, das für eine effektive Vorfallsreaktion erforderlich ist.

Unterstützung bei Marketing und Werbung

Nach erfolgreicher Sicherheitsprüfung und Schwachstellenbeseitigung unterstützen wir Sie gerne auch beim Marketing für Ihr Projekt, indem wir Pressemitteilungen veröffentlichen, die von Hunderten Medienpartnern verbreitet werden. So stehen Informationen zum Projekt Tausenden Abonnenten in sozialen Netzwerken bereit.

Whitepaper

Erfahren Sie mehr über die innovativen Ansätze unserer weltweit anerkannten Cybersicherheitsexperten

Das Risiko

Schon in der Anfangsphase – in der Sie Öffentlichkeitsarbeit betreiben, ein erstes Whitepaper entwerfen, eine Landingpage aufsetzen und einen Beraterausschuss einrichten – können Cyberkriminelle Informationen zu Ihnen und Ihrem Projekt sammeln, die sie später für ihre Zwecke ausnutzen können. Wenn Sie beispielsweise einen Token-Verkauf für frühe Investoren anbieten, können hierbei die Seite sowie die Konten der Investoren angegriffen werden. Deshalb müssen Sie vor und während dem Token-Verkauf genauestens auf Fake-Ankündigungen achten. Sobald Sie genug Mittel gesammelt haben, kann Ihr Team aktiv mit der Entwicklung des Projekts beginnen. Während dieser Entwicklung ist Ihnen die Aufmerksamkeit vieler Medien, aber auch die vieler Hacker sicher. Angriffe zielen vielleicht darauf ab, Geld aus den Cyberwallets Ihrer Investoren zu stehlen oder einfach nur Ihr Projekt zu unterbrechen bzw. Ihre Webseite zu beeinträchtigen.

  • Scan

    Angriffe auf das Projektteam durch Malware, Phishing und Social Engineering

  • Scan

    Angriffe auf die Projektwebseite oder Investorenkonten, darunter DDoS, zielgerichtete Angriffe und APTs

  • Scan

    Ausnutzung von Schwachstellen in Smart Contracts, um Geld zu stehlen

  • Scan

    Eindringversuche und Einschleusen von schädlichem Code in den Projekt-Quellcode

  • Scan

    Gefälschte Webseiten, die manchmal noch echter aussehen als das Original

  • Scan

    Fake-Ankündigungen in sozialen Netzwerken vor oder während dem Token-Verkauf, um Investoren auf eine falsche Webseite zu locken und um ihr Geld zu erleichtern