So aktiviert sich Ihr VPN bei Bedarf automatisch

17 Apr 2018

Nutzer, die Kaspersky Secure Connection auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert haben, werden sicherlich bereits bemerkt haben, dass der VPN-Dienst von Kaspersky Lab automatisch anbietet, Ihre Verbindung beim Öffnen bestimmter Apps zu sichern. Diese Funktion wird allerdings nicht standardmäßig für alle Apps ausgelöst, und einige Benutzer haben sie möglicherweise im Pop-up-Fenster deaktiviert. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen erklären, wie Kaspersky Secure Connection auf Android konfiguriert werden kann, damit die Lösung automatisch gestartet wird, wenn Sie Apps öffnen, die eine sichere Verbindung erfordern.

Öffnen Sie zunächst Kaspersky Secure Connection (auf Ihrem Gerät können Sie das Programm unter dem Namen Kaspersky VPN finden) und klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Wenn Sie Secure Connection so konfigurieren möchten, dass das Programm automatisch beim Öffnen einer bestimmten App (z. B. einer Mobile-Banking-App) aktiviert wird, klicken Sie auf Apps und wählen Sie die gewünschte App aus der Liste aus (diese Funktion ist für iOS-Geräte nicht verfügbar).

Unter dem Punkt „When opening the app (Beim Öffnen der App)“ wählen Sie „Turn on secure connection (Sichere Verbindung aktivieren)“ und tippen Sie auf „Apply (Übernehmen)“.

Der Menüpunkt „Virtual server (Virtueller Server)“ erscheint. Wenn Sie den VPN-Tunnel aus irgendeinem Grund nicht über den automatisch ausgewählten Server, sondern über einen Server in einem anderen Land öffnen möchten, tippen Sie auf „Virtual server“ und wählen Sie das gewünschte Land aus. Diese Option ist nur in der erweiterten Version von Kaspersky Secure Connection verfügbar.

Das war schon alles. Wenn Sie von nun an die ausgewählte App öffnen, wird Kaspersky Secure Connection automatisch aktiviert und erstellt einen VPN-Tunnel zu dem von Ihnen angegebenen Server. Kleine Pop-ups am unteren Bildschirmrand informieren Sie über die einzelnen Schritte. Zunächst erscheint die Meldung „Securing connection (Verbindung wird gesichert)“, gefolgt von der Meldung „Your connection is secured (Ihre Verbindung ist gesichert)“, sobald die Die VPN-Verbindung hergestellt wurde.

Wenn Sie zu einer anderen App wechseln, die zuvor ausgewählte Anwendung jedoch im Hintergrund laufen lassen, bleibt die VPN-Verbindung bestehen. Wenn Sie die ausgewählte App schließen, wird der VPN-Tunnel ebenfalls deaktiviert.

Das Secure-Connection-Feature ist besonders bei der Verwendung von Banking- oder Messaging-Apps praktisch – es sichert die Verbindung automatisch und schützt Ihre privaten Daten vor neugierigen Blicken. Um zu erfahren, was ein VPN-Dienst noch für Sie tun kann, sollten Sie einen Blick auf diesen Beitrag werfen.