Kaspersky Security Cloud: Die richtige Sicherheit zum richtigen Zeitpunkt

Kaspersky Security Cloud schützt Sie und Ihre Familie vor Cyberbedrohungen und bietet Ihnen zusätzlich einen persönlichen Sicherheitsassistenten und eine handvoll brauchbarer Hilfsprogramme; immer dann, wenn Sie es brauchen.

Sicherheit ist ein komplexes Thema und auf der sicheren Seite zu bleiben erfordert täglich viel Arbeit. Große Unternehmen verfügen über spezielle IT-Sicherheitsabteilungen mit enormen Budgets, deren einzige Aufgabe darin besteht zu gewährleisten, dass sich alles im grünen Bereich befindet.

Der durchschnittliche Heimuser beschäftigt normalerweise kein Infosec-Spezialistenteam, weshalb das Thema Sicherheit ganz und allein in seiner Hand liegt. Eine Sicherheitslösung auf jedem Gerät zu installieren ist ein Muss; heutzutage reicht allerdings selbst das nicht mehr aus – um sich vor Angriffen zu schützen müssen Sie genau wissen, was in der Cyberwelt los ist, da sich Gefahren nicht ausschließlich auf Malware beschränken.

Um sich auf dem Laufenden zu halten, ist es deshalb unerlässlich täglich Nachrichten über Cybersicherheit zu lesen. Webseiten wie Threatpost.com können Ihnen bei dieser Mission helfen. Trotzdem: Pro Woche Dutzende Berichte über Sicherheit zu lesen, nimmt jede Menge Zeit in Anspruch, um lediglich über einen kleinen Teil von dem was in der Welt passiert informiert zu sein. Wir bieten Ihnen deshalb eine andere Alternative!

Wir präsentieren Ihnen Kaspserky Security Cloud

Um mitunter das Problem „ständig informiert zu sein“ anzugehen, freuen wir uns Ihnen die Lösung all Ihrer Sicherheitsprobleme zu präsentieren: Kaspersky Security Cloud. Sehen Sie Security Cloud als einen individuell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Sicherheitsdienst für unterwegs, der einen persönlichen Sicherheitsberater enthält, um nicht nur Ihre Geräte, sondern auch deren Besitzer zu schützen – und zwar Sie und Ihre Familie.

Kaspersky Security Cloud ist die erste Verbraucherlösung mit der neuen Adaptive Security  Technologie, die auf dem Patent US7584508B1 beruht. Unserer Meinung nach die perfekte Passung für jedermann, da sie auf  die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Wir glauben fest daran, dass die Zukunft in der Adaptive Security liegt. So funktioniert’s:

Kaspersky Security Cloud ist zu allererst eine modulare Lösung. Standardmäßig bietet sie zunächst nur das Schutzniveau, das jedes Gerät benötigt – Secutiry Cloud enthält allerdings auch noch eine Reihe fortgeschrittener Sicherheitsfunktionen und ein, nennen wir es „Gehirn“, das diese Funktionen nur dann aktiviert, wenn Sie diese tatsächlich benötigen.

Wenn Sie zum Beispiel Ihre E-Mails mit dem kostenlosen Wi-Fi des Cafés von nebenan checken möchten, benötigen Sie zum Beispiel eine zusätzliche Sicherheitsstufe. Sitzen Sie nun zum Beispiel im Café, erkennt Kaspersky Secutiry Cloud, dass Sie eine unsichere Internetverbindung nutzen und aktiviert Secure Connection – ein VPN, das all Ihre Daten verschlüsselt und Sie vor neugierigen Blicken schützt.

Oder gehen wir davon aus, dass Sie zum Beispiel einen neuen Account auf einer Plattform oder bei einem Dienst anlegen möchten: Wählen Sie ein Passwort, das zu leicht zu knacken wäre, schlägt Kaspersky Security Cloud Ihnen vor ein längeres und somit sichereres Passwort anzulegen. Falls Sie ein Passwort für mehrere Dienste nutzen, erinnert Sie Kaspersky Security Cloud daran wie unsicher das ist. Eine der erweiterten Funktionen von Kaspersky Security Cloud ist der Passwort-Manager mit dem Sie keine langen Passwörter im Kopf haben müssen, wenn Sie das nicht möchten.

 Informationen dann, wenn es nötig ist

Ein weiteres Feature von Kaspersky Security Cloud versorgt Sie mit Nachrichten über Sicherheit und anderen Informationen, die persönlich relevant für Ihe Sicherheit sind.

Wenn ein Dienst, den Sie nutzen zum Beispiel gefährdet ist und die Passwort-Datenbank gestohlen wird, müssen Sie ihr Passwort schnellstmöglich ändern, um ihren Account zu sichern. Kaspersky Security Cloud benachrichtigt Sie über derartige Vorfälle – belästigt Sie aber nicht mit Diensten, die Sie nicht nutzen. Unsichere Stellen gibt es hin und wieder mal, aber nicht alle Sicherheitslücken treffen auf jedermann zu.

Die Adaptive Security von Kasperskys Security Cloud erweist sich auch in anderen Dingen als nützlich. Sie erkennt zum Beispiel, wenn ein Gerät mit einem privaten Heimnetzwerk verbunden wurde und informiert Sie darüber, damit Sie entweder auch dieses Gerät schützen oder es trennen, falls Sie es nicht in Ihrem Heimnetzwerk wünschen.

Adaptive Security: Die Lösung für alles, überall

In diesem Artikel haben wir Ihnen nur einige wenige der Funktionen von Security Cloud genannt. Es gibt bereits deutlich mehr Funktionen und der Dienst wird kontinuierlich weiterentwickelt; das heißt, es kommen stetig neue Adaptive Security Features hinzu. Kaspersky Security Cloud wird das erste unserer Produkte sein, das neue Features für erstklassige Sicherheit und ein breites Spektrum nützlicher Tools für fast alle möglichen Situationen einführt.

Kaspersky Security Cloud wird als Abonnement angeboten und ist mit dem My Kaspersky Portal verknüpft. Sie können zwischen einem persönlichen Abo für einen User (d.h. ein Account und Schutz für 3 oder 4 Geräte) und einem Familien-Abo (d.h. 20 Accounts und Schutz für 20 Geräte und speziell angepasstem Schutz für Kinder) wählen. Kaspersky Security Cloud ist für die Betriebssysteme Windows, macOS, Android und iOS erhältlich; Sie sind also immer und überall geschützt.

Alle Features von Kaspersky Security Cloud in einem Post unterzubringen ist nahezu unmöglich – die vollständige Liste ist nämlich deutlich länger als dieser Post. Sie können sich allerdings selbst von Kaspersky Security Cloud überzeugen: Es ist bereits in Deutschland erhältlich. Testen Sie die ersten 30 Tage kostenlos; danach liegen die Preise ab 69,95 Euro  pro Jahr für einen Account und 3 Geräte.

Tipps

Router-Schutz für MikroTik-Benutzer

Aktualisieren Sie RouterOS des MikroTik-Routers und überprüfen Sie die Einstellungen, um sich vor dem Botnet Mēris zu schützen und ggf. Malware von einem bereits infizierten Router zu entfernen.