Flexibler Schutz für KMUs

5 Apr 2019

Was benötigen kleine und mittelständische Unternehmen, um eine solide Cybersicherheitsstrategie zu entwickeln? Wie es scheint, ist das absolute Nonplusultrafeature – selbstverständlich gleich nach Zuverlässigkeit und Sicherheit – Flexibilität! Es ist keine Kunst Infrastrukturen in einem immer gleichbleibenden Perimeter zu schützen; doch moderne KMUs müssen agil und flexibel sein, um heutzutage überleben zu können. Um diesen Unternehmen einen angemessenen Schutz zu bieten, müssen ihre Cloud-Sicherheitslösungen ebenso flexibel sein.

Einerseits ermöglichen viele KMUs ihren Mitarbeitern bereits die Remote-Arbeit aus dem Homeoffice. Wie unsere Marktforschung „Growing businesses safely: Cloud adoption vs security concerns“ zeigt, lassen 40% der kleinen und mittelständischen Unternehmen ihre Mitarbeiter regelmäßig außerhalb der eigenen Büroräume arbeiten – dazu zählen allerdings nicht nur die heimischen vier Wände der Angestellten, sondern auch öffentliche Orte wie Cafés oder Parks. Aus cybersicherheitstechnischer Sicht stellt dies eine erhebliche Erweiterung einer möglichen Angriffsfläche dar.

Ein weiteres fortwährendes Problem, und definitiv nichts Neues für kleine Unternehmen, ist der Mangel an internen IT-Sicherheitsspezialisten. Folglicherweise ist die einzige vernünftige Alternative für einen angemessenen Schutz eine flexible Cloud-Sicherheitslösung, die von einem Spezialisten (oder MSP) fernverwaltet werden kann.

Unsere Lösung

Wie Sie vielleicht bereits vermutet haben, stellen wir Ihnen diese flexible Lösung zur Verfügung; Kaspersky Endpoint Security Cloud ist unsere bewährte B2B-Lösung, die einen einfachen und raschen Einsatz ermöglicht und nach Belieben fernverwaltet werden kann. Wir haben unsere Lösung erst vor Kurzem aktualisiert und sie unter anderem mit einer weiteren Flexibilitätsebene versehen.

Ab sofort bieten wir also zwei Produktreihen unserer Lösung an: Die klassische Kaspersky Endpoint Security Cloud eignet sich grundsätzlich für alle KMUs, während Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus eine Reihe zusätzlicher Verwaltungsfunktionen beinhaltet, zu denen beispielsweise erweiterte Patch-Management- und Verschlüsselungstechnologien gehören.

Die Verschlüsselung ist besonders wichtig für Unternehmen, deren Mitarbeiter remote arbeiten. Denn außerhalb der eigenen Büroräume sind die Chancen, ein Gerät beispielsweise zu verlieren, wesentlich höher. Apropos mobile Geräte: Jede Lizenz umfasst jetzt auch den Schutz von zwei weiteren mobilen Geräten pro Mitarbeiter – ganz ohne zusätzliche Kosten.

Wir hoffen, dass sowohl die neuen Funktionen als auch die unkomplizierte Handhabung und Skalierbarkeit unserer aktualisierten Lösung vor allem für Managed Service Provider (MSPs) und Unternehmen mit verteilten Firmenstandorten eine große Hilfe sein werden. Wenn Sie mehr über unsere Lösung erfahren oder sich für eine kostenlose Testversion anmelden möchten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Produkt-Website.