10 Okt 2017

Kaspersky Free: Häufig gestellte Fragen

Produkte Spezielle Projekte

Die globale Veröffentlichung unseres kostenlosen Antivirus Kaspersky Free hat beträchtliche öffentliche Erregung erzeugt und viele Fragen aufgeworfen. Deshalb ist es an der Zeit, einen Blick auf die Fragen aus aller Welt zu werfen und ein für alle Mal zu beantworten.

Hier folgen die Top sechs der häufigsten Fragen und Mythen über Kaspersky Free.

1. Heutzutage gibt es nichts umsonst! Es muss doch einen Haken an der Sache geben?

„Für nichts gibt’s nichts“ ist eines unserer Lieblingssprichwörter; aber wie man so schön sagt: Ausnahmen bestätigen die Regel. Kaspersky Free ist eine komplett kostenfreie Sicherheitslösung, die keinerlei Werbung von Drittanbietern zeigt. Zudem werden Ihre persönlichen Daten nicht von Kaspersky Free gesammelt, denn: wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Warum wir ein kostenloses Antivirusprogramm auf den Markt bringen? Die Antwort ist simpel: Je mehr Leute unsere Sicherheitslösungen nutzen, desto mehr Leute sind auch geschützt. Mehr Computer tragen somit zu unserem Cloud-Dienst Kaspersky Security Network bei, was uns wiederum ermöglicht frühzeitig unbekannte Bedrohungen zu erkennen und schneller auf ihre Entdeckung zu reagieren. Das Prinzip ist dasselbe wie bei Diensten, die zum Beispiel Staus melden – je mehr Leute die App nutzen, desto zuverlässiger sind die Informationen, die angezeigt werden.

Soviel zum kommerziellen Standpunkt. Wenn wir diesen Standpunkt außer Acht lassen, haben wir eine Mission, an die wir fest mit all unserem Herzblut glauben: Wir sind hier, um die Welt sicher zu machen. Unsere Marktgegebenheiten und die Sterne stehen zurzeit günstig, weshalb wir es uns leisten können ein kostenloses Antivirusprogramm zu veröffentlichen und somit die Welt noch effektiver zu schützen.

2. Ein kostenloses Produkt zu installieren ist Schwachsinn. Die wichtigsten Features fehlen im Endeffekt immer.

Nicht in diesem Fall. Natürlich stimmt es, dass die Features von Kasperky Free nicht identisch mit denen unserer Premiumlösung, Kaspersky Internet Security, sind. Trotzdem beinhaltet Kaspersky Free die wesentlichen, Basicsicherheitskomponenten – Datei-Anti-Virus, E-mail-Anti-Virus und Web-Anti-Virus.

3. Ich habe vor Kurzem Kaspersky Internet Security gekauft und jetzt sehe ich, dass ich das Ganze auch als kostenlose Version hätte bekommen können!

Sie haben Kaspersky Internet Security gekauft? Herzlichen Glückwunsch! Sie sind im Besitz einer erstklassigen Sicherheitslösung. Die Antivirus-Engine ist zwar dieselbe wie bei Kaspersky Free, dennoch verfügt diese Version über jede Menge zusätzlicher Features wie zum Beispiel Sicherheit bei der Onlinezahlung (Safe Money), technischen Support und zusätzliche Sicherheitsschichten, um Malware aller Art abzuwehren.

Kaspersky Free bietet Basisschutz, Kaspersky Internet Security hingegen lässt ein bisschen mehr Spielraum für Benutzerfehler. Die Komponente System Watcher der kostenpflichtigen Kaspersky Internet Security kämpft besser gegen Encryptor und bislang unbekannte Bedrohungen an. Stellen Sie sich Kaspersky Free als schusssichere Weste vor; mit Kaspersky Internet Security verschanzen Sie sich hingegen hinter einer Steinmauer – auf einem bequemen Sofa.

4. Ich benutze seit Langem problemlos ein anderes kostenloses Antivirusprogramm. Warum sollte ich ein anderes AV benötigen?

Nicht alle Antivirusprogramme sind gleich. Wie wir bereits erwähnt haben, nutzt Kaspersky Free dieselbe Antivirus-Engine wie Kaspersky Internet Security. Der Anzahl der Auszeichnungen, die Kaspersky Lab in unabhängigen Tests erhalten hat, nach zu  zu urteilen, sind wir uns ziemlich sicher, dass kein anderes Antivirusprodukt es mit unseren Lösungen aufnehmen kann.

Deshalb ist Kaspersky Free nicht mehr der typische Schutz, den Sie von einem kostenlosen Anivirus-Produkt erwarten, sondern ein garantiertes, erstklassiges, kostenloses Antivirusdienstprogramm. Zudem, wie wir bereits zuvor erwähnt haben, wird Ihnen weder Werbung von Drittparteien gezeigt, noch werden Ihre persönlichen Daten gesammelt.

5. Wann ist Kaspersky Free in meinem Land verfügbar?

Wann KL Free in Ihrem Land veröffentlich wird, finden Sie in diesem Post. Eine globale, englische Version ist jedoch bereits verfügbar. Es liegt also bei Ihnen: Entweder besorgen Sie sich KL Free sofort oder warten, bis die lokale Version veröffentlicht wird.

6. Kaspersky Free ist nur für Windows erhältlich! Was ist mit Android und Mac?

Kaspersky Free wurde tatsächlich nur für Windows veröffentlicht. Eine Standardversion der Kaspersky Internet Security für Android gibt es allerdings bereits seit Längerem.

Für Mac-Nutzer bieten wir vorläufig nur die zahlungspflichtige Kaspersky Internet Security für Mac.

Wir hoffen, dass wir Ihnen wenigstens eine Vielzahl Ihrer Fragen beantworten konnten und einige der bekanntesten Mythen aufdecken konnten. Viel Spaß mit unserer erstklassigen, kostenlosen Sicherheitssoftware.