Google Chrome bitte sofort aktualisieren!

Eine Sicherheitslücke von Google Chrom wird derzeit von Cyberkriminellen ausgenutzt. Alle Benutzer sollten umgehend auf die Version 89.0.4389.90 aktualisieren.

Google Chrome braucht dringend ein Update, um wichtige Sicherheitspatches zu installieren. Möglicherweise sind Sie es leid Chrome erneut zu aktualisieren (das letzte Update wurde erst letzten Monat veröffentlicht), aber es ist wieder an der Zeit und das aus einem guten Grund: Die Schwachstelle wird bereits von Cyberkriminellen ausgenutzt.

Was ist CVE-2021-21193?

Am 12. März veröffentlichte Google die robuste Version 89.0.4389.90 für Chrome, mit der fünf Schwachstellen behoben werden. Drei dieser Sicherheitslücken werden als besonders kritisch eingestuft. Eine davon, die CVE-2021-21193 hat sich besondere Aufmerksamkeit verdient. Es ist eine Sicherheitslücke in der Browser-Engine Blink von Google Chrome – das wichtigste Element, dass den HTML-Code in die gut entworfenen Websites verwandelt, die angezeigt werden, wenn Sie im Internet surfen.

Es handelt sich um eine sogenannte Use-after-free-Schwachstelle. Das bedeutet, dass Blink Probleme mit dem Löschen von Speicherinhalten hatte.  Die Folgen eines Angriffs auf eine Use-after-free-Schwachstelle sind Datenkorruption und Ausführung von beliebigem Code. Bis jetzt wurden allerdings noch keine Informationen dazu veröffentlicht, was in diesem Fall genau passiert ist. Google teilt solche Informationen aus Sicherheitsgründen in der Regel erst nachdem die Benutzer ihre Browser aktualisiert haben.

Ein anonymer Sicherheitsforscher informierte am 9. März über die Sicherheitslücke CVE-2021-211193 und Google schaffte es die Lücke in nur drei Tagen zu schließen. Die Eile ist bestimmt auf die Exploits zurückzuführen – die Schwachstellen werden bereits aktiv von Verbrechern ausgenutzt und das ist auch der Grund warum alle Benutzer das Sicherheitsupdate so schnell wie möglich durchführen und die Sicherheitslücken patchen sollten.

So patchen Sie Google Chrome

Auch wenn Google das Update bereits am 12. März veröffentlicht hat, kann es einige Tage dauern, bis der Update-Button oben rechts auf Ihrem Browser angezeigt wird. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall das Update manuell durchzuführen und keine unnötigen Risiken durch Warten einzugehen.

Klicken Sie in Chrome auf das Drei-Punkte-Menü und wählen Sie Einstellungen —> Über Google Chrome. Ist die Browser-Version 89.0.4389.90 oder höher installiert, verwenden Sie bereits die Version mit den Sicherheitspatches. Verwenden Sie eine ältere Version, werden Sie gebeten Google Chrome neu zu starten, um die Aktualisierung automatisch abzuschließen. Nach dem Neustart werden in Chrome alle Tabs erneut geöffnet mit Ausnahme der Inkognitofenster.

Tipps

Mehr Sicherheit für Privatanwender

Sicherheitsunternehmen bieten intelligente Technologien – in erster Linie Kameras – an, um dein Zuhause vor Einbruch, Feuer und anderen Zwischenfällen zu schützen. Aber wie wäre es, diese Sicherheitssysteme selbst vor Eindringlingen zu schützen? Das ist eine Lücke, die wir füllen.