Mitteilungen in iOS und iPadOS ausschalten

Endlich Ruhe: Lassen Sie sich nicht von unnötigen Mitteilungen auf Ihrem iPhone oder iPad stören.

Wenn Sie die unzähligen Mitteilungen von Messaging-Apps, Spielen und sozialen Netzwerken konstant ablenken, filtern Sie den Datenfluss auf Ihrem iPhone oder iPad, um unnötige Benachrichtigungen loszuwerden und für die wichtigen, die richtigen Einstellungen vorzunehmen.

  • Mitteilungen, die Sie nicht verpassen dürfen
  • Mitteilungen auf iOS-Geräten verwalten

    Mitteilungen, die Sie nicht verpassen dürfen

    Es ist wichtig einige Mitteilungen zu beachten, um Ihre Daten (und Ihr Geld) zu schützen.

    • Aktualisierungen von Betriebssystem und Apps. Entwickler schließen regelmäßig Sicherheitslücken in ihren Produkten, aber Cyberverbrecher sind unermüdlich auf der Suche nach Geräten, auf denen die Patches noch nicht installiert sind. Die kritischen Hinweise können Ihnen dabei helfen, die Updates rechtzeitig durchzuführen und verhindern, dass Sie einem Angriff zum Opfer fallen.
    • Mitteilungen von Banking-Apps. Textnachrichten von Banken sollten nicht deaktiviert werden, aber die Push-Mitteilungen der App können gefiltert werden. Beispielsweise ist es möglich lästige Werbemitteilungen loszuwerden und trotzdem über Bezahlungen, Überweisungen und Anmeldeversuche auf dem Laufenden zu bleiben.
    • Mitteilungen von digitalen Plattformen. Gut ausgestattete Spielekonten sind auf dem Schwarzmarkt sehr begehrt. Das gilt auch für Treueprogramme von Fluggesellschaften und Geschäften. Genau wie bei den Banking-Apps ist es wichtig Mitteilungen über verdächtige Tätigkeiten zu erhalten, wie beispielsweise das Zurücksetzen des Kennwortes.

    Auf andere Arten von Mitteilungen muss in der Regel nicht sofort reagiert werden, also können diese abgeschaltet werden. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie die Mitteilungen auf Ihrem iPhone oder iPad effektiv verwalten können. (Tipps für die Verwaltung von Benachrichtigungen auf anderen Geräten finden Sie hier).

    Mitteilungen auf iPhone und iPad verwalten

    Am einfachsten kann man sich mit dem Lautlos-Modus von der Außenwelt abschirmen. Dafür müssen Sie lediglich den Schalter an der linken Seite des iPhones umlegen. Ist neben diesem eine orange Fläche zu sehen, ist der Ton deaktiviert. Im Lautlos-Modus werden die Klingel- und Benachrichtigungstöne stumm geschaltet, allerdings bleiben der Wecker und die Vibration aktiviert.

    Sie können auch die Vibration deaktivieren:

    • Öffnen Sie die Einstellungen.
    • Wählen Sie Töne & Haptik oder Töne.
    • Schalten Sie die OptionSystemhaptik aus.

    Alle Mitteilungen ausschalten

    Jetzt werden wir einen Blick auf die fortschrittlicheren Funktionen Ihres Gerätes werfen, mit denen Sie die Mitteilungen Ihrem Lebensstil anpassen können.

    Wenn Sie sich vollkommene Ruhe wünschen, aktivieren Sie die Option Nicht stören und Sie werden nicht mehr mit Tönen von eingehenden Anrufen und Mitteilungen abgelenkt. Der Wecker funktioniert auch, wenn der Nicht-stören-Modus angeschaltet ist. Sie können also in aller Ruhe schlafen gehen, ohne sich Sorgen darüber zu machen, am nächsten Morgen zu verschlafen.

    Die Option Nicht stören können Sie aktivieren, indem Sie das Kontrollzentrum öffnen und auf das Halbmond-Symbol (Nicht-stören-Taste) tippen. Legen Sie im Kontrollzentrum den Finger auf die Taste Nicht stören, wenn Sie den Endzeitpunkt für diese Option festlegen möchten.

    Sie können die Option Nicht stören auch in den Benachrichtigungseinstellungen verwalten und einen Zeitplan festlegen.

    Hier ist es außerdem möglich, Anrufe von bestimmten Kontakten trotz aktivierter Option Nicht stören zuzulassen sowie Anrufe mit derselben Rufnummer, die in kurzer Zeit mehrmals getätigt werden.

    • Tippen Sie auf Anrufe zulassen von. Jetzt werden die eingehenden Anrufe der ausgewählten Gruppen zugelassen und durchgestellt.
    • Wählen Sie einen Kontakt aus, um ihn der Liste hinzuzufügen und tippen Sie auf Option Favoriten.
    • Aktivieren Sie die grüne Taste für Wiederholte Anrufe, um die Mitteilungen zu sehen, wenn Sie wiederholte Anrufe von derselben Rufnummer in kurzer Zeit erhalten.

    Sie können auch eine automatische Textantwort einrichten, damit Ihr iPhone den Personen antwortet, die versuchen Sie zu erreichen. Wählen Sie hierfür Einstellungen → Nicht stören → Autom. Antwort an und tippen Sie dann auf die Nachricht, damit die Tastatur eingeblendet wird und Sie den gewünschten Nachrichtentext eingeben können. Standardmäßig teilt die Nachricht mit, dass Sie gerade Auto fahren. Um festzulegen, wer diese Mitteilung erhält, tippen Sie auf Einstellungen → Nicht stören → Autom. Antwort an und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: Niemand, Anrufliste, Favoriten oder Alle Kontakte.

    Mitteilungen von Apps verwalten

    Anstatt sich für alle oder gar keine Mitteilung entscheiden zu müssen, können Sie die Einstellungen der Mitteilungen für jede App individuell verwalten. Sie können beispielsweise Push-Mitteilungen anstatt von Klingeltönen oder die Hinweisart sowie einen Bannerstil wählen und vieles mehr. Öffnen Sie Einstellungen, dann Mitteilungen und scrollen Sie durch die App-Liste, um zu beginnen.

    Eingehende Meldungen können auch direkt verwaltet werden, beispielsweise die Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm, in der Mitteilungszentrale oder über die Banner oben auf dem Bildschirm. In den ersten beiden Fällen, streichen Sie auf einem Hinweis nach links und wählen Sie dann Verwalten. Im dritten Fall, ziehen Sie den Banner nach unten und tippen Sie auf Nicht stören oder oben rechts auf die drei Punkte. In dem Fenster, das sich daraufhin öffnet, stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

    • Diskret zustellen. Diese Mitteilungen werden in der Mitteilungszentrale, jedoch nicht auf dem Sperrbildschirm angezeigt. Für sie wird kein Ton abgespielt und kein Banner oder Kennzeichensymbol angezeigt. Die Mitteilungszentrale können Sie öffnen, indem Sie auf dem Sperrbildschirm von oben nach unten oder von der Mitte nach oben wischen.
    • Deaktivieren. Diese Option ist selbsterklärend. Alle Mitteilungen von dieser App werden blockiert. Um sie wieder zu aktivieren, rufen Sie Einstellungen → Mitteilungen auf, wählen die App aus und tippen auf em>Mitteilungen erlauben.

    Eine weitere, wichtige Mitteilungsoption ist Vorschauen zeigen, mit der die jeweilige Mitteilungsvorschau verwaltet werden kann. Sie können zum Beispiel Mitteilungen oder Kalenderhinweise auf dem Sperrbildschirm (oder grundsätzlich) ausblenden, um sie vor neugierigen Blicken zu schützen.

    Mehr Tipps für digitales Wohlbefinden

    Sie werden trotzdem noch abgelenkt? Dann ist es höchste Zeit, die Kontrolle zu übernehmen. Öffnen Sie Einstellungen, suchen Sie nach Bildschirmzeit und tippen Sie dann auf Bildschirmzeit aktivieren. Bildschirmzeit bietet nützliche Funktionen wie:

    • Statistiken. Hier können Sie überprüfen, wie viel Zeit Sie mit den verschiedenen Apps und auf diversen Webseiten verbracht haben.
    • Auszeit. In diesem Modus werden alle Apps auf dem iPhone oder iPad blockiert, mit Ausnahme der Apps auf der Ausnahmeliste, die unter Immer erlauben im BereichBildschirmzeit zu finden ist. Standardmäßig ist die App Telefon immer zugelassen.
    • App-Limits. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen die Zeit einzuschränken, die Sie mit den sozialen Medien und Gaming verbringen. Nachdem die festgelegte Zeit abgelaufen ist, schließen sich je nach Einstellung, die einzelnen Apps oder ganze Kategorien (soziale Netzwerke, Spiele, Unterhaltung usw.) automatisch.

    Es können Apps festgelegt werden, die immer verfügbar sein sollen. Tippen Sie hierfür auf Immer erlauben, um diese Apps der Liste Erlaubte Apps hinzuzufügen. App-Limits werden täglich um Mitternacht zurückgesetzt.

    Wenn Sie eine App unbedingt verwenden müssen, nachdem Sie das tägliche Limit bereits überschritten haben, können Sie die App-Limits vorübergehend oder vollkommen deaktivieren. Wenn Sie ein Limit für eine bestimmte Kategorie vorübergehend deaktivieren möchten, tippen Sie auf die betreffende Kategorie und dann auf App-Limit. Wenn Sie ein Limit für eine bestimmte Kategorie entfernen möchten, tippen Sie auf die betreffende Kategorie und dann auf Limit löschen.

    Zen und Nirvana

    So, jetzt sind Sie bestens über das Deaktivieren und die Einstellungsoptionen von Mitteilungen auf Ihrem iPhone und iPad informiert. Und da wir gerade beim Thema sind: Falls Sie auch Browser-Benachrichtigungen leid sind, können Sie auch diese deaktivieren. Für Anleitungen und nützliche Informationen lesen Sie unseren Blogbeitrag mit der Überschrift: So werden Sie Browser-Benachrichtigungen los.

    Schauen Sie auch in unserer Digital Comfort Zone vorbei – dort erwarten Sie viele praktische Tipps für digitales Wohlbefinden.

Tipps

Router-Schutz für MikroTik-Benutzer

Aktualisieren Sie RouterOS des MikroTik-Routers und überprüfen Sie die Einstellungen, um sich vor dem Botnet Mēris zu schützen und ggf. Malware von einem bereits infizierten Router zu entfernen.