Skip to main
Safe Kids
KasperskySafe Kids

Behalten Sie Ihre Kinder im Auge, auch wenn Sie nicht in der Nähe sind

Schützen Sie Ihre Kinder online und offline mit einer vielfach ausgezeichneten Kindersicherung. Sie erhalten flexible Funktionen zum Schutz ihrer Aktivitäten, zum Überwachen ihres Verhalten und zur Förderung ihrer Selbstkontrolle. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Blockieren Sie Zugriffe auf unangemessene oder schädliche Inhalte
  • Begrenzen Sie die Bildschirmzeit pro Kind und Gerät
  • Tracken Sie den Aufenthaltsort Ihrer Kinder per GPS
Kompatibel mit:
  • Windows®
  • macOS®
  • Android™
  • iOS®
Safe Kids
Safe Kids
KasperskySafe Kids
* Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

Schützen Sie Ihre Kinder, wenn Sie sie nicht im Auge haben

  • Der aktuelle Aufenthaltsort Ihrer Kinder wird rund um die Uhr auf einer digitalen Karte innerhalb der App angezeigt.
  • Legen Sie einen Bereich fest, in dem Ihr Kind sich aufhalten darf – und lassen Sie sich benachrichtigen, wenn es diesen verlässt.

Die Einrichtung von Kaspersky Safe Kids ist ganz einfach

Personal
Professional

Sehen Sie sich die Vorteile von Kaspersky Safe Kids an

Manchmal kann das Internet überfordern

In Bezug auf Online-Aktivität müssen Kinder häufig überwacht werden. Nur um sicher zu gehen, dass sie kein unangemessenes Verhalten entwickeln, wie zu viel Spielen oder rund um die Uhr vor dem Gerät sitzen.

Nicht das gesamte Internet ist kinderfreundlich

Viele Webseiten richten sich an Erwachsene. Da das Internet allen offen steht, können Kinder leicht über ungeeignete Inhalte stolpern.

Schärfen des Bewusstseins für Erziehung

Dank Funktionen, mit denen Sie die Nutzung von Webseiten, Spielen und Apps verwalten können, können Sie Ihre Kinder beim Online-Lernen ohne Ablenkungen unterstützen.

Positive Online-Erfahrungen

Durch die Erstellung von Filtern können Sie sicherstellen, dass Ihre Kinder sicher im Internet unterwegs sind – ohne sie überwachen zu müssen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Schieben Sie den Schutz Ihres Kindes nicht auf.

KOSTENLOS
PREMIUM
Online-Filter
Schützen Sie Ihre Kinder vor unangemessenen Websites und Inhalten*
Sichere Suche in YouTube
Blockieren Sie YouTube-Suchanfragen Ihrer Kinder, die ihnen schaden könnten**
Kontrolle der App-Nutzung
Verwalten Sie die App-Nutzung nach Nutzungsdauer, Altersbeschränkungen oder Kategorie***
Gerätenutzungsdauer
Verwalten Sie die Dauer, die Ihre Kinder am Gerät verbringen können.*
Zeitpläne für die gerätenutzung
Richten Sie genaue Zeiträume ein, um die Dauer der Gerätenutzung zu begrenzen*
Ortung per GPS
Eine Karte zeigt, wo sich Ihre Kinder befinden und ob sie sich in einem sicheren Bereich befinden.
Akkustand
Sie erhalten Infos zum Akkuladestand, damit der Kontakt nicht abreißt.
NEU
Verlauf der Aktivitäten auf YouTube
NEU
Im Auswahl- und Suchverlauf von YouTube können Sie mitverfolgen, wofür Ihre Kinder sich interessieren.**
Echtzeitwarnungen
Bei Zugriff auf schädliche Webseiten/Apps & zum Standort
Kostenlos
  • Windows®
  • macOS®
  • Android™
  • iOS®
KOSTENLOS
PREMIUM
KOSTENLOS
PREMIUM
KOSTENLOS
PREMIUM
KOSTENLOS
PREMIUM
* Auf PCs, Macs und Android-basierten Geräten stehen Ihnen alle Funktionen zur Verfügung. Auf iOS-Geräten stehen die Funktionen für Webfilterung und Verwaltung der Bildschirmzeiten ab iOS 15.0 über das Apple Family-Konto zur Verfügung. Auf Geräten mit iOS 12.0-14.0 kann die Webfilterung nur über den Kaspersky Safe Kids-Browser aufgerufen werden und die Gerätenutzungskontrolle wird bei Überschreitung des Zeitlimits über die Meldung "Zeit abgelaufen" auf dem Bildschirm implementiert.
** Safe Search auf YouTube ist mit den Browsern auf Windows- und Android-Geräten sowie mit dem Kaspersky Safe Kids-Browser auf Ihren iOS-Geräten kompatibel. Und sie funktioniert in der offiziellen YouTube-App für Android. Der Chrome-Browser von Android sowie unterstützte Browser auf Windows-PCs speichern den Verlauf der auf YouTube angesehenen Videos. Entsprechende Berichte werden in Kaspersky Safe Kids bereitgestellt, wenn diese auf einem Android-Gerät im Elternmodus installiert wurde.
*** Aufgrund von Beschränkungen des Betriebssystems können in iOS nur Altersbeschränkungen eingerichtet werden.