Ziele des Programms

  • Die Zahl der False Positives in Kaspersky-Produkten und das Risiko, Software von Partnern falsch einzuordnen, zu reduzieren
  • Die Arbeitslast für die Support-Teams von Kaspersky und seinen Partner zu reduzieren
  • Das bestmögliche Benutzererlebnis für Kaspersky-Produkte sicherzustellen

 

Vorteile

  • Kostenlose Teilnahme
  • Unabhängige und unvoreingenommene Bewertung durch Experten von Kaspersky
  • Bestätigte Abwesenheit von False Positives in aktuellen Sicherheitslösungen von Kaspersky
  • Teilnehmerunterstützung

 

Anforderungen an Teilnehmer des Whitelist-Programms

  • PTeilnehmer müssen einen Link zu einer aktiven Webseite mit aktuellen Informationen über das Unternehmen und seine Produkte bereitstellen.

    • Die Seite muss die offizielle Firmenadresse enthalten.
    • Die Seite darf keine religiösen, politischen oder pseudowissenschaftlichen Inhalte fördern.
    • Die Namen der Seitenelemente zur Interaktion mit dem Nutzer müssen ihren Zweck klar angeben und Szenarien für die Interaktion mit dem Nutzer müssen eindeutig sein.

  • Teilnehmersoftware

    • Darf keine religiösen, politischen oder pseudowissenschaftlichen Inhalte fördern
    • Kopiert nicht die Oberfläche von Produkten von Drittanbietern oder Standardmeldungen des Betriebssystems und zeigt keine falschen Meldungen von Dritten an
    • Bewirbt und fördert keine Software oder Webressourcen von Drittanbietern, die unabhängig von der Startplattform der Software (zum Beispiel Steam oder Origin) sind
    • Akzeptiert keine schädlichen Ressourcen oder Ressourcen mit möglicherweise unerwünschter Software
    • Verwendet keine absichtlich irreführende Sprache, um Nutzer dazu zu zwingen, für die Verwendung von Funktionen zu zahlen
    • Kann als Tool für die Remote-Verwaltung verwendet werden, unter der Bedingung, dass die Software nicht von Cyberkriminellen verwendet wurde und nicht für den versteckten Fernzugriff auf Nutzercomputer verwendet werden kann

  • Kann als Tool für die Remote-Verwaltung verwendet werden, unter der Bedingung, dass die Software nicht von Cyberkriminellen verwendet wurde und nicht für den versteckten Fernzugriff auf Nutzercomputer verwendet werden kann

 

Kaspersky Threat Intelligence Portal

Dieser Service liefert aktuelle Informationen über von Kaspersky identifizierte Software, darunter Software, die im Rahmen des Whitelist-Programms eingereicht wurde.