Private Security Network

Global Threat Intelligence

Komplexe und zielgerichtete Bedrohungen richten in der Regel erheblich größere Schäden an als massenhaft versendete Malware. Angesichts eines derartigen Umfelds kann die Bedeutung der Bedrohungsinformationen des Kaspersky Security Network gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Durch die Nutzung der Echtzeitdaten von 80 Millionen Sensoren auf der ganzen Welt unterliegt jedes einzelne Objekt, das von einer Kaspersky-Lösung geschützt ist, einer Analyse, die auf besonders relevanter Threat Intelligence beruht.

Geeignet für isolierte kritische Netzwerke

Das Kaspersky Private Security Network kann in Ihrem eigenen Rechenzentrum installiert werden; Ihre internen IT-Spezialisten behalten die vollständige Kontrolle. So können IT-Infrastruktur und SOC sämtliche Vorteile Cloud-basierter Sicherheit nutzen, ohne den Datenschutz oder die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zu gefährden – denn Ihre Daten verlassen nie Ihr Netzwerk.

  • Bedrohungsanalyse in Echtzeit

    Die globale Threat Intelligence von Kaspersky Lab bietet Ihnen in Echtzeit sämtliche Informationen, die Sie benötigen, um alltägliche Sicherheitsvorfälle abzuwehren und potenzielle Angriffe zu untersuchen

  • Schnelle Erkennung von Bedrohungen

    Standardsicherheitslösungen benötigen bis zu vier Stunden, um neue Malware zu erkennen und abzuwehren. Das Kaspersky Private Security Network benötigt hierfür weniger als 60 Sekunden – ohne dass dabei ein einziger Datensatz Ihr Netzwerk verlässt

  • Sofortige Reaktion

    Sofortige Reaktionsmöglichkeiten, unterstützt durch neueste Bedrohungsdaten aus der Cloud – bereitgestellt über die kontrollierte Umgebung Ihres lokalen Netzwerks

Geeignet für

Kaspersky Private Security Network ist ideal für:

DIE ANWENDUNG

  • Threat Intelligence in Ihrem kontrollierten lokalen Netzwerk

    Standardmäßige Sicherheitslösungen benötigen bis zu vier Stunden, um die täglich über 305 000 von Kaspersky-Analysten entdeckten Schadprogramme zu erkennen, zu erfassen und abzuwehren. Das Kaspersky Private Security Network stellt Informationen zu neuen Bedrohungen in ca. 60 Sekunden bereit – ohne dass dabei ein einziger Datensatz Ihr Netzwerk verlässt.

  • Einhaltung von gesetzlichen Sicherheits- und Datenschutznormen

    Das Kaspersky Private Security Network wird vollständig innerhalb des Sicherheitsperimeters des Unternehmens installiert. Kein ausgehender Datenfluss: eingehende One-Way-Kommunikation ermöglicht Ihnen die Integrität Ihrer Sicherheitsdatenbanken über verschiedene Updates hinweg einzuhalten. Auf diese Weise können auch Unternehmen mit strengen Datenschutzauflagen – z. B. Finanzdienstleister oder Behörden – von Cloud-basierter Sicherheit profitieren, ohne Kompromisse beim Datenschutz einzugehen.

  • Maßgeschneiderte URL und Dateireputationseingänge

    Sie können jetzt nicht nur Ihre eigene URL und Dateireputationen erstellen, sondern auch von Reputationen und anderen Daten externer Drittsysteme profitieren – diese werden über eine API direkt und ohne Umwege in Ihr installiertes KSPN eingespeist. Darüber hinaus wird ein neues Format für die Dateireputation unterstützt, das die Kompatibilität mit zukünftigen Versionen von Kaspersky Endpoint Security sicherstellt.

24/7

PREMIUM SUPPORT RUND UM DIE UHR

Unsere Professional Services stehen jederzeit für Sie bereit. Mit 35 Niederlassungen in mehr als 200 Ländern weltweit bieten wir Ihnen das ganze Jahr über durchgängigen Support (24x7x365). Nutzen Sie unsere Premium Support-Pakete, oder verlassen Sie sich auf unsere Professional Services, wenn Sie sichergehen wollen, alle Vorteile Ihrer Kaspersky-Sicherheitslösung voll auszuschöpfen.

Systemanforderungen

Die Bedrohungen

Bestimmungen bezüglich der Datenweitergabe dürfen nicht dazu führen, dass die Sicherheit durch den fehlenden Echtzeit-Zugang zu leistungsstarken Sicherheitsdatenbanken und kritischen Bedrohungsinformationen gefährdet wird. Sicherheit ohne entsprechende Informationen kann zu folgenden Problemen führen:

  • Scan

    Strenge gesetzliche Sicherheits- und Datenschutznormen für den Datenzugriff

  • Scan

    Physisch isolierte Netzwerke, die keine Cloud-Reputation empfangen

  • Scan

    Hoher Zeitaufwand für Signatur-Updates (3 bis 4 Stunden)

  • Scan

    Geringere Erkennungsraten und Weitergabe von Bedrohungen

  • Scan

    Großer Schaden durch neue Cyberbedrohungen und Zero-Day-Angriffe

  • Scan

    Nationale und geografische Einschränkungen für die Datenweitergabe

Sprechen Sie mit einem unserer Experten darüber, wie True Cybersecurity Ihre Sicherheitsstrategie ergänzen kann.

*Mit einem Sternchen markierte Dokumente und Videos sind auf Englisch.

Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.

Akzeptieren und schließen