Was Sie im Fall einer globalen Datenpanne tun sollten

Globale Sicherheitslücken sind kaum zu vermeiden; Ihre Daten können Sie dennoch schützen. Und so kann Ihnen Kaspersky Security Cloud dabei helfen.

Sehen wir der bitteren Wahrheit ins Auge: jeder von uns kann Cyberkriminellen zum Opfer fallen. Auch Großunternehmen, die im Besitz unzähliger Benutzerdaten sind, stellen hier keine Ausnahme dar. Ganz im Gegenteil! Sie sind sogar ein sehr beliebtes Zielobjekt für Cyberkriminelle.

So anfällig sind wir tatsächlich

Haben Sie je darüber nachgedacht, wie viele Datenpannen es in den letzten Jahren gegeben hat? Wenn Sie einen Blick auf die Liste der größten Datenpannen werfen, werden Sie schnell feststellen, dass 10 dieser 16 Pannen in den letzten 4 Jahren stattgefunden haben. Anfang Oktober zum Beispiel musste Yahoo eingestehen, dass 2013 und 2014 jedes einzelne Konto bei Yahoo gehackt und Daten von rund 3 Milliarden Kunden gestohlen wurden; darunter Namen, Telefonnummern sowie Sicherheitsfragen und -antworten.

Die schlechte Nachricht lautet, dass sich leider niemand mit 100%iger Sicherheit vor derartigen Datenpannen schützen kann. Die guten Nachrichten wiederum sind, dass Sie mit der richtigen Sicherheitslösung und der frühzeitigen Erkennung solcher Datenpannen höchstwahrscheinlich unbeschadet davonkommen.

Was wir tun können

Wir bei Kaspersky Lab haben uns Gedanken über eine Sicherheitslösung gemacht, die nicht nur die Geräte, sondern auch die digitale Identität der Nutzer schützt. Eine solche Lösung müsste die Nutzer über globale Cybervorfälle (die ihre Sicherheit gefährden) auf dem Laufenden halten und ihnen dabei helfen, die in der Cloud gespeicherten Daten zu schützen. Aus dieser Idee ist unser adaptiver Schutz Kaspersky Security Cloud entstanden.

Die Erste, an den Bedürfnissen der Verbraucher orientierte, Cloud-Sicherheitslösung passt sich an den Lebensstil des Nutzers an und bietet automatisch den richtigen Schutz zur richtigen Zeit. Das unterscheidet sie von anderen Sicherheitsprodukten. Aber was genau bedeutet das im Bezug auf globale Datenpannen?

Lokale Entscheidungen

Was passiert, wenn ein von Ihnen genutzer Dienst Opfer einer Datenpanne wird und Sie ein und dasselbe Passwort auch für andere Konten verwendet haben? Es besteht die Möglichkeit, dass auch diese Konten betroffen sind. Daher ist es notwendig, ein individuelles Passwort für jeden Dienst und jede Webseite zu erstellen. Das richtige Passwort zu finden ist allerdings nicht ganz einfach; denn je stärker die Passwörter sind, desto einfacher vergisst man diese auch wieder. Mit dieser Ausrede rechtfertigen viele den Gebrauch eines einzigen Passwortes für mehrere Konten. Und genau deshalb kann sich eine Datenpanne für viele in einen Albtraum verwandeln.

Die Lösung ist der Kaspersky Password Manager, der Ihre Passwörter im Fall einer Datenpanne schützt. Der Manager generiert automatisch sichere und starke Passwörter für all Ihre Konten und automatisiert die Anmeldung und Dateneingabe auf Webseiten und in Programmen. Sie müssen sich lediglich das Master-Kennwort merken, um auf den Password Manager zugreifen zu können.

Bei einer globalen Datenpanne sind also all Ihre anderen Konten durch den Password Manager geschützt. Aber was ist mit dem Konto, dass von der Datenpanne betroffen ist?

Vereinte Kräfte

Für gewöhnlich kommt das Schlimmste erst auf einen zu, nachdem der Hinweis auf eine Datenpanne bereits an die Öffentlichkeit gelangt ist. In diesem Fall ist es besonders wichtig, sich so schnell wie möglich Klarheit darüber zu verschaffen, was genau passiert ist, um so die richtigen Schritte in die Wege leiten zu können. Kaspersky Security Cloud informiert Sie deshalb über aktuelle Nachrichten, die relevant für Ihre Sicherheit sind. Eine Benachrichtigung auf Ihrem Gerät informiert Sie kurz und knapp über den Vorfall und darüber was Sie als Nächstes tun sollten.

Kaspersky Security Cloud hätte Sie zum Beispiel über die Yahoo-Datenpanne informiert und Ihnen empfohlen, Ihr Passwort so schnell wie möglich zu ändern.

Datenpannen sind keine Seltenheit; es hat sie immer gegeben und es wird sie auch in Zukunft weiterhin geben. Bedauerlicherweise können sie weder vorhergesehen noch alle ihrer Folgen vermieden werden. Indem Sie individuelle Passwörter und Konten intelligent steuern und verwalten und sich mit aktuellen Sicherheitsnachrichten auf dem Laufenden halten, können Sie allerdings dazu beitragen, sich vor Datenpannen zu schützen. Kaspersky Security Cloud hilft Ihnen dabei.

Tipps

Router-Schutz für MikroTik-Benutzer

Aktualisieren Sie RouterOS des MikroTik-Routers und überprüfen Sie die Einstellungen, um sich vor dem Botnet Mēris zu schützen und ggf. Malware von einem bereits infizierten Router zu entfernen.