Aber sicher Kinder! Die ersten Schritte in der digitalen Welt

9 Okt 2018

Wir leben mit einem Internet, indem sowohl „Die Sendung mit der Maus“ als auch für Kinder ungeeignete Inhalte nur einen Maus- oder Fingerklick entfernt sind. Bereits seit Jahren läuft daher ein reger Diskurs unter Eltern, Lehrern, der breiten Öffentlichkeit. So ist es sicher unbestritten, dass Kinder dabei unterstützt werden müssen, sich in der digitalen Welt nicht zu verlaufen und auch die Diskussion, Medienkompetenz auf den Lehrplan zu setzen, ist präsent.

Leider zeigen sowohl die Forschung als auch Gespräche mit Lehrern, dass es nur wenige pädagogische Instrumente gibt, um jüngere Kinder in die digitale Welt einzuführen. Passend dazu stellt Kaspersky im Oktober im Rahmen des European Cyber Security Month 2018 in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit (BSI) das Buch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ vor. Es richtet sich speziell an Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren und bringt auf unterhaltsame und lehrreiche Weise die Bedeutung eines sicheren Internets näher. Entworfen wurde die Geschichte von der niederländischen Kinderbuchautorin Marlies Slegers. Es ist die erste Zusammenarbeit auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit für Kleinkinder zwischen einer Buchautorin und einem Sicherheitssoftwareunternehmen.

Kaspersky Lab verteilt die Hardcover-Version des Kinderbuchs kostenlos in ausgewählten öffentlichen Bücherschränken deutschlandweit. Auch die eBook-Version ist frei verfügbar und kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden. Außerdem wird das Buch in einem Video-Audio-Cast vom bekannten Schauspieler Thomas Arnold vorgelesen; die Grafiken des Buchs illustrieren die Geschichte im Video.

.

Mit der Initiative und der kostenlosen Verbreitung dieses Kinderbuches möchten wir Kindern, Eltern, Verwandten, Freunden und Lehrern dabei helfen über einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken zu sprechen und aufzuklären. Zudem soll das Buch zum Diskurs über Online-Verhalten allgemein und zu mehr Medienkompetenz beitragen“, so Milos Hrncar, General Manager für die Region DACH bei Kaspersky Lab.

 

Kaspersky-Tipps: Eine sichere Online-Erfahrung für Kinder:

  • Die wichtigste Sicherheitsmaßnahme ist das Gespräch mit Ihrem Kind. Im Offline-Leben lehren wir unsere Kindern nicht mit Fremden zu sprechen – das sollte für die Online-Welt genauso gelten.
  • Wählen Sie geeignete Inhalte aus; dazu gehört das Informieren darüber, was altersgerecht, interessant und qualitativ hochwertig ist.
  • Kindersicherungstechnologien sind eine gute Möglichkeit, um zu gewährleisten, dass Kinder geschützt online surfen. Die Bildschirmzeit kann eingeschränkt und Einstellungen können so gewählt werden, dass die Kleinen nicht über unangemessene Inhalte oder Aktivitäten stolpern. Je nach Alter des Kindes, können verschiedene Filter definiert werden.
  • Nutzen der Einstellungen des Internet- oder Telefonanbieters: Die meisten Smartphones bieten die Möglichkeit In-App-Einkäufe zu verhindern – so können unerwartete Rechnungen vermieden werden. J
  • Social Media und Online-Spiele sind heute beliebte Spielplätze. Dementsprechend hat sich auch das Mobbing in die Online-Welt übertragen. Auch hier ist die beste Grundlage für den Schutz der Kinder vor Cybermobbing, mit ihnen darüber zu sprechen, was in ihren Leben vor sich geht und wie man sich gegen Mobber behauptet.

 

Kinder sind immer früher online unterwegs, sie nutzen Technik zeitgemäßer und intuitiver als Erwachsene, aber meist auch unbedarfter und sind daher weniger geschützt – ein Großteil der Eltern befürchten, dass ihre Kinder ohne Aufsicht schädlichen Informationen ausgesetzt werden. Die Entwickler von Kaspersky Lab haben daher die bewährte Kindersicherung und das Programm „Kaspersky Safe Kids“ in der die Kaspersky Security Cloud integriert ist. So können Eltern unter anderem Zeitlimits für bestimmte Geräte festlegen und sich den Aufenthaltsort ihrer Kinder anzeigen lassen. Darüber hinaus kann die Verwendung von Anwendungen oder der Zugriff auf Informationen, die nicht für Augen und Ohren von Kindern geeignet sind, eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Die kostenfreie Version von Kaspersky Safe Kids kann hier heruntergeladen werden.