Diese Apps und Einstellungen sind für Senioren ein Muss

21 Aug 2013

Auch ältere Anwender nutzen gerne Apps und aktuelle Programme. Wir haben deshalb die besten Apps für Senioren zusammengestellt, und auch die wichtigsten Einstellungen für die Geräte zusammengefasst, die älteren Nutzern helfen, die Arbeit der Geräte und Apps zu verbessern.

Senioren & Apps

Die folgenden 13 Apps helfen Senioren, in Verbindung zu bleiben, ihre Gesundheit zu überwachen und geistig fit zu bleiben:

Kommunikation

  1. Skype: Eine offensichtliche Wahl, denn Skype ermöglicht es, ganz einfach mit Freunden und der Familie in Verbindung zu bleiben – auch über weite Entfernung, und mit einer einfachen Benutzeroberfläche.
  2. A Story Before Bed: Diese großartige App ermöglicht es Großeltern, Ton- und Videoaufnahmen von sich selbst zu erstellen, während sie Kinderbuchklassiker aus der Bibliothek der App vorlesen, und diese Aufnahmen dann an ihre Enkel zu schicken, die mit der gleichen App mitlesen und die Bilder ansehen können, während sie in einer Ecke des Bildschirms auch ihre Großeltern beim Vorlesen sehen. Die App ist mit einem Preis von 9,99 Dollar pro Monat nicht günstig, bietet aber zweifellos eine einzigartige Möglichkeit zur generationsübergreifenden Kommunikation.
  3. Dragon Dictation: Diese App hilft dem Anwender beim Verschicken von E-Mails und SMS-Nachrichten sowie beim Surfen im Internet – mit genauer Sprachsteuerung und einer benutzerfreundlichen Oberfläche.

Gesundheit

  1. Pill Reminder by Drugs.com: Diese App verschickt Erinnerungen, dass Medikamente eingenommen und zur Neige gehende Medikamente neu besorgt werden müssen. Zudem kann man sie für mehrere Anwender einrichten, so dass Familienmitglieder und andere beim Einrichten und der Pflege von Patienten helfen können.
  2. My Pain Diary: Diese preisgekrönte App hilft beim Protokollieren von Symptomen, und hilft Ärzten dadurch, genaue Informationen von den Patienten zu bekommen.
  3. Blood Pressure Monitor: Dies App protokolliert wichtige Gesundheitsdaten. Sie enthält eine E-Mail-Import/Export-Funktion, die bei der Kommunikation mit Ärzten und Apotheken hilft.

Spiele/Lernen

  1. Crosswords: Es gibt viele tolle Spiele und Lern-Apps für Senioren, doch wie kann man diese Liste besser beginnen, als mit dem zeitlosen Klassiker Keruzworträtsel? Diese 9,99 Dollar teure App bietet den gleichen Spaß wie Kreuzworträtsel in der Tageszeitung, hat darüber hinaus aber einige praktische Funktionen. Und sie ist richtig gut: Selbst die Kreuzwort-Experten der New York Times haben die App gelobt.
  2. Lumosity: Diese Quiz-App macht Spaß und trainiert gleichzeitig das Gehirn. Sie wurde speziell entwickelt, das Erinnerungsvermögen und die Wahrnehumg zu verbessern.
  3. TED Talks: Wie könnte man besser geistig fit bleiben, Neues erfahren und die aktuellsten Trends kennenlernen, als mit der App, die bekannte Vorträge der besten und intelligentesten Menschen der Welt präsentiert?

 

Tägliche Hilfe

  1. Find my iPhone: Manchmal verlieren wir etwas – egal, wie alt wir sind. Diese großartige App hilft dabei, ein verlorenes iOS-Gerät wieder zu finden – und hoffentlich ist es nicht weiter weg als die Couch.Wenn das Gerät wirklich verloren ist, kann es über die App aus der Ferne gesperrt werden.
  2. Silver Surf: Diese kostenlose Browser-App bietet große Navigations-Knöpfe, Textvergrößerung und hohen Kontrast für Webseiten.
  3. VizWiz: Diese iPhone-App hilft Anwendern mit schlechtem Sehvermögen, Fotos eines Gegenstands zu machen, den sie nicht genau erkennen können, und dann per Stimmerkennung zu fragen, um was es sich handelt. Das Foto wird VizWiz-Angestellten und Mitgliedern des entsprechenden Sozialen Netzwerks angezeigt, so dass eine schnelle Antwort gegeben werden kann.
  4. Voice Reading: Diese App liest Texte, Dateien und Inhalte von Webseiten laut vor – ideal für Anwender mit schlechten Augen.
  5. Es gibt zahlreiche tolle Apps für Senioren, die bei allen möglichen täglichen Tätigkeiten helfen; weitere Ideen finden Sie hier (zusammengestellt von assistedliving.com).

Einstellungen und Verwaltung

Das Installieren, Starten, Aktualisiern und die effektive Verwendung von Geräten und Apps sind für ältere Anwender oft nicht leicht. Kindersicherungen sind nicht nur geeignet, die Computeraktivitäten von Kindern zu beschränken – sie können auch vieles für Senioren einfacher machen. Kontrollierte Anwenderprofile können erwachsenen Kindern helfen, die Computer, Geräte und Apps ihrer Eltern zu verwalten und die Einstellungsmöglichkeiten einzuschränken, so dass keine versehentlichen Fehler passieren können und keine Programme unabsichtlich gestartet werden können. Kontrollierte Anwenderprofile können zudem das Einloggen aus der Ferne erlauben, so dass Programme, Funktionen und Aktivitäten einfach verwaltet werden können.

Um die Dinge einfacher zu machen, sollten ältere Anwender sicherstellen, dass automatische Updates für ihre Apps und Programme eingeschaltet sind, so dass sie immer die neuesten und sichersten Versionen nutzen.

iPhone-und iPad-Anwender können verschiedene eingebaute Einstellungen nutzen, um die Benutzerfreundlichkeit der Geräte zu erhöhen. Unter Einstellungen/Allgemein/Zugang finden Sie mehrere Optionen, die hier hilfreich sind: Stimmerkennung, Vergrößerung, Sprachauswahl, Sprachsteuerung, große Texte und sogar Braille-Displays für iOS. All diese Einstellungen helfen Anwendern mit schlechter Sehkraft oder schlechtem Gehör. Android bietet ähnliche Funktionen, inklusive TalkBack und Explore by touch.