Ampeln sind leicht zu missbrauchen

Es wäre schön, wenn es mehr als einen ehrgeizigen Hacker wie Seth Green im Film „The Italian Job” brauchen würde, um den Verkehr zu stoppen

lights

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie leicht Sie am Morgen zur Arbeit kommen würden, wenn alle Ampeln auf Ihrem Weg grün wären? Nun, wenn Sie ein bisschen programmieren können und eine Ader für Cyberkriminalität haben, könnte dieser Traum schon bald Realität werden.

Forscher der University of Michigan haben herausgefunden, dass systembedingte Schwachstellen Ampelsysteme angreifbar machen. Zu den Schwachstellen gehörendie Nutzung unverschlüsselter WLAN-Signale für die Ampelkontrolle, das Verwenden von Standard-Nutzernamen und -Passworten, sowie eine angreifbare Komponente namens Traffic Controller, die die Ampeln steuert.

Diese Systeme sind so anfällig, dass die Forscher es schafften, das Kontrollsystem der Ampeln in einer Stadt in Michigan zu hacken – mit nur einem Laptop mit WLAN-Karte, die auf der gleichen Frequenz wie die drahtlos verbundenen Ampeln sendete.

Diese Syteme sind so anfällig, dass die Forscher es schafften, das Kontrollsytem der Ampeln in einer Stadt in Michigan zu hacken – mit nur einem Laptop mit WLAN-Karte, die auf der gleichen Frequenz wie die drahtlos verbundenen Ampeln sendete. Nachdem sie einmal im System waren, verwendeten sie eine Reihe einfacher Befehle, um die Zeitsteuerung von Ampeln zu ändern und sie so zu manipulieren, dass auf bestimmten Strecken nur rot oder grün gezeigt wurde (die Forscher hatten dafür die Genehmigung der lokalen Behörden). Die Forscher konnten nicht alle Ampeln an einer bestimmten Kreuzung auf grün schalten – dafür benötigt man anscheinend physischen Zugriff auf die Schaltkästen am Straßenrand, in denen sich die Notschalter befinden.

Auch wenn diese Neuigkeit nicht so große Besorgnis hervorruft, wie Angriffe auf kritische Infrastrukturen wie etwa das Stromnetz (dem größten Risiko potenzieller Cyberkriege), wäre es schön, wenn es mehr als einen ehrgeizigen Hacker wie Seth Green im Film „The Italian Job“ brauchen würde, um den Verkehr zu stoppen.

Tipps

Router-Schutz für MikroTik-Benutzer

Aktualisieren Sie RouterOS des MikroTik-Routers und überprüfen Sie die Einstellungen, um sich vor dem Botnet Mēris zu schützen und ggf. Malware von einem bereits infizierten Router zu entfernen.