Sicherheitslücken

34 Beiträge

smart TV

Shopping und Online-Banking mit dem Smart-TV ist nicht sicher

Mit den laufenden technologischen Fortschritten, wird auch das Arbeiten und Surfen im Internet immer besser und anscheinend nutzerfreundlicher. Wir brauchen dafür nicht mehr unbedingt den Computer auf dem Schreibtisch, sondern können mit Laptops, Smartphones, Tablets und nun sogar Fernsehern auf das Internet zugreifen. Smart-TVs sind das neueste Mitglied in der Familie der Spaßgeräte, die Millionen von Menschen nutzen – aber sind sie auch sicher?

Banking-Apps für iOS sind löchrig

Einige der meisgenutzten Banking-Apps für iOS, die von weltweit bekannten Banken stammen, enthalten Fehler, die Datendiebstahl und Kontoübernahmen ermöglichen können. Ein Angreifer kann dadurch die Aktionen des Anwenders über eine so genannte Man-in-the-Middle-Attacke überwachen, über Session-Hijacking-Angriffe die Konten des Anwenders übernehmen sowie Speicherprobleme verursachen, die zu Systemabstürzen und Datenlecks führen können. Die Sicherheitslücken können einem Angreifer den Diebstahl von Login-Daten und Zugang zu Online-Banking-Konten ermöglichen.

Morris-Wurm

Der Morris-Wurm wird 25

An diesem Wochenende war ein weniger schönes Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde das erste Computer-Schadprogramm veröffentlicht, das sich stark genug verbreitete, um in den Fernsehnachrichten erwähnt zu werden. Der berühmt-berüchtigte Morris-Wurm, geschrieben von einem Studenten der Cornell University, infizierte etwa 10 Prozent der mit dem Internet verbundenen Computer.

PDFs und Sicherheit

Adobe-Software bietet einige der populärsten Programme der Welt – und das ist auch genau der Grund, warum sie zu den am meisten angegriffenen und ausgenutzten gehören. Vor allem PDFs sind