Skip to main

Malware Reverse Engineering war im Jahr 2022 die am meisten nachgefragte Fähigkeit unter Sicherheitsspezialisten. Etwa die Hälfte (45 Prozent) der Experten, die an Kaspersky-Trainings teilnahmen, wollten ihre Kenntnisse in diesem Bereich verbessern und erweitern.

Die Nachfrage nach Cybersicherheitsexperten wächst enorm und übersteigt das Angebot an verfügbaren, qualifizierten Arbeitskräften [1], da Unternehmen ihrer Cybersicherheit insgesamt mehr Aufmerksamkeit schenken. Um sich entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, setzen Cyberexperten auf unterschiedliche Schulungs- und Trainingsangebote, darunter die Kurse des Kaspersky Expert Training Portfolio [2].

Statistiken aus diesen Kaspersky-Schulungen zeigen, dass über 45 Prozent der Kursteilnehmer – Anfänger als auch Fortgeschrittene – daran interessiert waren, ihre Reverse-Engineering-Fähigkeiten zu verbessern. Im Rahmen der Trainings gab es zudem eine große Nachfrage nach Schulungen zu YARA-Regeln (27 Prozent aller Teilnehmer) sowie zu Incident Response, Malware-Analyse und Produktsicherheitsbewertung (28 Prozent aller Teilnehmer).

„Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungslandschaft ist es für IT-Sicherheitsspezialisten von entscheidender Bedeutung, ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten und weiterzuentwickeln“, kommentiert Victor Chebyshev, Lead Security Researcher bei Kaspersky. „Unsere erfahrenen Experten verstehen, wie man am besten mit Cyberbedrohungen umgeht, die von Malware-Samples ausgehen und mit denen Unternehmen täglich konfrontiert sind. Sie teilen dieses Wissen gerne mit allen, die für die Abwehr dieser Bedrohungen zuständig sind. Wir möchten qualifizierte Spezialisten mit hochrangigem Fachwissen ausbilden und Unternehmen dabei unterstützen, ihren Bedarf an Fachleuten mit den erforderlichen Qualifikationen bestmöglich zu decken.“

Das Kaspersky Expert Training Portfolio im Überblick

Das Kaspersky Expert Training Portfolio bietet eine Reihe von Kursen, in denen die Teilnehmer lernen, wie sie Bedrohungen schneller und mit weniger Aufwand erkennen und darauf reagieren können. Das Portfolio enthält acht verschiedene Programme, die sich an InfoSec-Experten richten, die ihre Cybersicherheitsfähigkeiten verbessern möchten, und an leitende Manager, die planen, in ihre SOC- und Incident-Response-Teams zu investieren. Im vergangenen Jahr haben sich weltweit über 2.000 Personen an Kaspersky-Kursen teilgenommen und dabei solide Kenntnisse und praktische Felderfahrung erworben. Dabei fanden insgesamt mehr als 22.000 Stunden praktischer Trainings in virtuellen Skill Labs statt.

Weitere Informationen zum Kaspersky Expert Training Portfolio unter https://xtraining.kaspersky.com/

 

[1] https://www.burning-glass.com/wp-content/uploads/recruiting_watchers_cybersecurity_hiring.pdf

[2] https://xtraining.kaspersky.com/

 

Nützliche Links:

Experten-Trainings: Hälfte der InfoSec-Spezialisten wollen Fähigkeiten für Malware Reverse Engineering verbessern

Malware Reverse Engineering war im Jahr 2022 die am meisten nachgefragte Fähigkeit unter Sicherheitsspezialisten.
Kaspersky Logo