So wählen Sie die beste AV-Lösung für Ihr Android-Smartphone

26 Feb 2019

Benötige ich ein Antivirus für mein Handy? Vor etwa fünf Jahren war dies möglicherweise eine berechtigte Frage, doch durch den sprunghaften Anstieg mobiler Malware-Angriffe in den letzten Jahren, hat sich diese Frage mittlerweile in einen unumstrittenen Fakt verwandelt: Ja, Antivirus-Programme sind für Android-Geräte ein absolutes Muss. Die Frage ist lediglich, wie Sie die beste AV-Lösung für Ihr Android-Smartphones wählen.

So wählen Sie die perfekte AV-Lösung für Ihr Android-Smartphone oder Tablet

Mobile Sicherheits-Suites verfügen heutzutage über zahlreiche Features, deren Funktionalitäten weit über reine Antiviren-Programme hinausgehen. Trotzdem ist eine AV-Lösung ein sehr wichtiger Teil einer jeden Online-Sicherheits-Suite.

Woran erkennt man ein gutes Smartphone-Antivirus? Es gibt zahlreiche Parameter, nach denen Antivirus-Apps für Android bewertet werden können. Und zum Glück gibt es unabhängige Testlabors, die Sicherheitslösungen testen und anhand dieser Parameter Noten vergeben. Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf diese Parameter werfen.

Erkennungsrate

Eine AV-Lösung muss jede Bedrohung abfangen, die versucht, sich ihren Weg auf Ihr Smartphone zu bahnen. Daher muss eine gute App in unabhängigen Tests eine sehr hohe Erkennungsrate aufweisen; d. h. sie erkennt und blockiert in einer Testreihe so viele Bedrohungen wie möglich, um Ihre Smartphone-Sicherheit zu gewährleisten. Dem unabhängigen Labor AV-TEST zufolge erkennt Kaspersky Internet Security for Android beispielsweise 99,9% der Android-Malware in Echtzeit und 100% der neuesten Android-Bedrohungen, die in den letzten vier Wochen entdeckt wurden. Nur zum Vergleich: der Branchendurchschnitt liegt bei 98%. Das bedeutet, dass Kaspersky Internet Security for Android eine überdurchschnittlich gute Erkennungsrate hat.

False Positives

Ein weiterer Parameter ist die Anzahl der False Positives (Fehlalarme), d. h., wie oft Ihr AV-Programm Alarm schlägt, obwohl in Wirklichkeit keine Bedrohung vorliegt. Dem zuvor erwähnten Test von AV-TEST zufolge wies Kaspersky Internet Security for Android pro 2385 Samples nicht schädlicher Apps von Google Play lediglich einen Fehlalarm auf – und nicht eine fälschliche Warnung während der Installation und Nutzung von Software aus Drittanbieter App-Stores. Mit anderen Worten: Die AV-Lösung von Kaspersky belästigt Sie nicht mit Fehlalarmen.

Benutzbarkeit

Der dritte Parameter ist die Schnelligkeit des AV-Programms sowie die Auswirkung auf die Benutzbarkeit und Akkulaufzeit Ihres Android-Smartphones. Je schneller und leichter eine Sicherheitslösung ist, desto besser, denn idealerweise sollte eine Antivirus-App für Android kaum wahrnehmbar sein, wenn nichts Schädliches passiert.

Features

Wie bereits erwähnt, sind Sicherheitslösungen für Android keine reinen Antivirenprogramme. Sie enthalten viele weitere Features, die auch wichtig sind, wenn Sie auf der Suche nach einer geeigneten Sicherheitslösung für Android sind. Hier finden Sie eine Liste der Funktionen, die eine mobile Sicherheitslösung mitbringen sollte:

  • Anti-Diebstahl — Das Gerät kann aus der Ferne blockiert oder die enthaltenen Daten gelöscht werden, wenn es gestohlen wurde.
  • Anrufblockierung — Feature, um Anrufe von unbekannten Rufnummern zu blockieren.
  • Nachrichtenfilter — Erlaubt das Filtern von Nachrichten und/oder E-Mails basierend auf ihren Inhalten.
  • Sicheres Browsen — Plugin, das vor schädlichen Websites schützt.
  • Kindersicherung — Mit diesem Feature können Eltern die Gerätenutzung ihrer Kinder einschränken, den Zugriff auf bestimmte Apps blockieren und den Inhalt filtern, auf den Kinder Zugriff haben
  • Backup — Fotos und andere wichtige Daten auf Ihrem Gerät können gesichert werden.
  • Verschlüsselung — Die Möglichkeit, bestimmte Inhalte auf dem Gerät zu verschlüsseln oder einen VPN-Tunnel herzustellen, um Ihre Internetverbindung zu sichern.

Die Funktionsliste von Kaspersky Internet Security for Android umfasst Funktionen wie Anti-Diebstahl, Anrufblockierung, Nachrichtenfilter, sicheres Browsen und zusätzliche Features wie ein Antiphishing-Modul, das Phishing-Versuche herausfiltert sowie einen erweiterten Privatsphäre-Schutz, um alltägliches Tracking im Internet zu vermeiden.

Unsere Lösung Kaspersky Internet Security for Android verfügt nicht über Kindersicherungs-, Backup- oder Verschlüsselungsfunktionen; hierfür stellen wir unseren Nutzern eigenständige Apps, wie unseren VPN-Dienst Kaspersky Secure Connection oder Kaspersky Safe Kids, ein fortschrittliches Kindersicherungssystem mit zahlreichen einzigartigen Funktionen, zur Verfügung.

Letztendlich sollte das beste Antivirus-Programm für Ihr Android-Smartphone ein hohe Erkennungsrate, geringe Auswirkungen auf Leistung und Akkulaufzeit des Smartphones sowie eine niedrige Anzahl von False Positives aufweisen. Aber wo können Sie die Daten und Informationen finden, mit denen Sie AV-Lösungen basierend auf diesen Parametern vergleichen können? Die Antwort lautet: Bei unabhängigen Testlabors, die diese in regelmäßigen Abständen auf ihren Websites veröffentlichen. Hier finden Sie zum Beispiel unabhängige Tests von AV-TEST, AV Comparatives und PCMag. Wenn Sie die Daten in diesen Tests verwenden und einen Blick auf die Liste der zusätzlichen Funktionen werfen, können Sie die für Sie angemessene Antivirus-Lösung für Ihr Android-Geräte wählen.

Und last, but not least: Obwohl ein Großteil aller AV-Lösungen mit Kosten verbunden ist, gibt es auch kostenlose Antivirenprogramme. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Unterschiede kostenloser und kostenpflichtiger Antivirenprogramme.

Benötige ich eine kostenpflichtige AV-Lösung für mein Android-Smartphone oder reicht eine kostenlose Version aus?

Ob Sie ein kostenpflichtiges AV-Programm für Ihr Android-Gerät benötigen, hängt im Grunde genommen hauptsächlich davon ab, was Sie von der Lösung erwarten. Der Hauptunterschied zwischen der kostenpflichtigen und der kostenlosen Variante von Kaspersky Internet Security for Android besteht beispielsweise darin, dass die kostenpflichtige Version automatische Scans durchführt, während dies bei der kostenlosen Version nicht möglich ist.

Das bedeutet, dass das Nutzungsverhalten der beiden Lösungen völlig unterschiedlich ist. Die zahlungspflichtige Version kann nach der Installation prinzipiell vergessen werden, denn die App scannt jede neue Datei und Site, die Sie öffnen. Um beispielsweise mit der kostenlosen Version von Kaspersky Internet Security for Android 100%ig geschützt zu sein, müssen Sie, jedes Mal, wenn Sie eine neue App installieren oder eine neue Datei herunterladen, einen manuellen Scan durchführen.

Bei ausreichender Disziplin sollte die kostenlose Version genügen – unsere kostenlose Lösung Antivirus for Android können Sie hier herunterladen. Wenn Sie sich allerdings nicht ständig mit dem Scannen Ihres Android-Gerätes auf Viren herumschlagen möchten, ist die zahlungspflichtige Version definitiv die bessere Wahl.

Zum Download der kostenpflichtigen Version unserer mobilen AV-Lösung, nutzen Sie zunächst denselben Link wie oben zum Herunterladen von Kaspersky Internet for Android und tätigen Sie anschließend einen In-App-Kauf.

Und denken Sie daran: Heutzutage ist ein Antivirus für Android eine absolut notwendige App – für welches Programm Sie sich letztendlich entscheiden, liegt ganz bei Ihnen. Aber jedes Android-Smartphone muss, ebenso wie jeder Computer, angemessen geschützt werden.