720 Beiträge

Kostenlose Apps

Was hat es mit Adware unter Android auf sich?

In den meisten Fällen sind die „kostenlosen“ Android-Apps, die Sie von Google Play herunterladen, nicht kostenlos. Die Entwickler programmieren Apps nicht nur, weil sie Ihnen und der Gesellschaft etwas Gutes tun möchten. Wie die meisten Online-Services, die nicht nach einer traditionellen Vorauszahlung fragen, arbeitet auch das Geschäftsmodell mobiler Apps mit Werbung und In-App-Einkäufen.

Tipp der Woche 21-10-13

Tipp der Woche: So werden Sie unerwünschte E-Mails los

Spam. Für die meisten Internet-Nutzer bedeutete dieses Wort Stress. Zusammen mit Ärger und sogar Abscheu. Und auch wenn Sie unsere Regeln dazu befolgen, werden es jeden Tag ein paar unerwünschte E-Mails von immer der gleichen seltsamen Adresse schaffen, durch Ihren Spam-Filter zu brechen. Doch wenn das passiert, und Sie immer wieder Spams von der gleichen Absenderadresse erhalten, können Sie diese direkt in den Spam-Ordner verschieben lassen.

Die vier größten Medien-Hacks aller Zeiten

Wenn es Ihnen so vorkommt, als wären in der folgenden Liste vor allem Ereignisse der letzten Zeit enthalten, dann hat das einen guten Grund: Große Medienunternehmen haben viel Zeit und Geld in Ihre Webseiten und Profile bei Sozialen Netzwerken gesteckt und sind dadurch zu einem Ziel für Hacker weltweit geworden.

USB-Hygiene

USB-Hygiene

Mittlerweile sollten Sie die Gefahren kennen, die im Internet auf Sie lauern. Von Phishing-Betrügereien per E-Mail bis zu schädlichen Bannern – das Internet kann gefährlich werden, wenn Sie sich nicht

Ein fruchtiger Köder

Ein fruchtiger Köder

Viele glauben nach wie vor, dass Apple-Computer gut vor Cyberkriminellen geschützt sind. Das war lange Zeit auch richtig, doch mittlerweile sind Apple-Anwender ein attraktives Ziel für Phishing-Angriffe geworden, da immer

Der Aufstieg vielseitiger Bedrohungen

Der Aufstieg vielseitiger Bedrohungen

Untersuchungen von Kaspersky Lab zeigen, dass im vergangenen Jahr 34 Prozent der weltweiten Internetnutzer von schädlichen Programmen angegriffen wurden. Und wie seit langem üblich, waren die beliebtesten Angriffspunkte weit verbreitete