Am 10. Juni 2021 findet die alljährliche DACH-Kundenkonferenz von Kaspersky statt [1]. Im Mittelpunkt steht Managed Detection and Response (MDR) [2], die gegenüber Endpoint Detection and Response (EDR) [3] durch eine Automatisierung von Sicherheitsmaßnahmen und Funktionsumfang einen deutlichen Schritt in punkto umfassender Cybersicherheit weitergeht. MDR schützt durch eine proaktive Rund-um-die-Uhr-Überwachung und Expertenwissen sowie Threat Intelligence noch umfänglicher gegen fortschrittliche und schwer zu erkennende Bedrohungen. Im Rahmen des Events erhalten die Teilnehmer Informationen zu den Funktionalitäten der Lösung und erfahren von einem Kunden aus der Industrieproduktion aus erster Hand, wie sich deren Einsatz bislang in seiner Praxis gestaltet. Darüber hinaus vermitteln Experten, wie diese Technologie flexibel auf die eigene Branche und individuelle Anforderungen für Unternehmen jeder Größe angepasst werden kann.

Das Erkennen und Reagieren auf komplexe Angriffe erfordert spezifisches Fachwissen, das nicht immer intern verfügbar ist. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen haben Schwierigkeiten, sich umfassend zu schützen. Die Agenda der diesjährigen Veranstaltung ist daher speziell auf mittelständische und große Unternehmen zugeschnittenund adressiert mit den Inhalten sowohl Cybersecurity-Teams als auch IT-Leiter und Unternehmer.

MDR stellt die nächste Stufe umfassender digitaler Gefahrenabwehr dar. Sie bietet führende Sicherheitstechnologien auf Basis spezifischer Bedrohungsanalysen und moderner maschineller Lernverfahren, damit komplexe Angriffe erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden können.

Hochkarätige Podiumsteilnehmer, Information und Unterhaltung

Nach einer Begrüßung durch Christian Milde, Geschäftsführer Kaspersky DACH, wird Marco Preuß, Director des Global Research & Analysis Teams in Europa, einen Vortrag zum Thema „Ransomware & APTs im Fokus – eine Momentaufnahme“ halten, in dem er auf die neuesten Gefahren durch von Cyberkriminellen verbreitete Erpressungssoftware eingeht.

Im Anschluss sorgt Tobias Schrödel, der wohl bekannteste Live-Hacker, Autor, Redner und TV-Experte, der in seinen Shows sehr kurzweilig Methoden von Internetkriminellen vorstellt, und gleichzeitig das Bewusstsein jedes IT-Security-Experten sowie Anwenders schärft, für einen kleinen Unterhaltungspart.

Nachfolgend geben Marco Schopp, Head of Enterprise Sales, Germany und Peter Aicher Senior Presales Engineer bei Kaspersky einen detaillierten Einblick in die Relevanz und Funktionsweise der Managed Detection and Response-Technologie. Ergänzt werden diese Ausführungen durch einen Erfahrungsbericht aus der Praxis eines Unternehmens aus der Industrieproduktion.

Zum Abschluss der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, direkt mit den Experten zu sprechen und sich mit ihnen auszutauschen.

„Während der weltweite Markt und die immer komplexeren Cyberbedrohungen für Unternehmen eine große Herausforderung darstellen, gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten und Strategien, mit denen unsere Vertriebspartner ihr Wachstum und den Schutz ihrer Organisation nachhaltig ausbauen können“, betont Christian Milde, Geschäftsführer Kaspersky DACH. „Wir möchten mit dieser virtuellen Konferenz und dem Themenschwerpunkt MDR unsere Partner, Kunden und Unternehmen jeglicher Größe dabei unterstützen, die Sicherheit ihres Geschäftsbetriebs auf ein neues, nachhaltiges Level zu heben.“

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Agenda und Anmeldung unter https://cece.kaspersky.com/?kc-ref=pr

[1] https://cece.kaspersky.com/?kc-ref=pr

[2] https://www.kaspersky.de/enterprise-security/managed-detection-and-response

[3] https://www.kaspersky.de/enterprise-security/endpoint-detection-response-edr

Nützliche Links:

Über Kaspersky

Kaspersky ist ein internationales Unternehmen für Cybersicherheit und digitale Privatsphäre, das im Jahr 1997 gegründet wurde. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky dient als Grundlage für innovative Sicherheitslösungen und -dienste, um Unternehmen, kritische Infrastrukturen, Regierungen und Privatanwender weltweit zu schützen. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung gegen komplexe und sich weiter entwickelnder Cyberbedrohungen. Über 400 Millionen Nutzer und 240.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky geschützt. Weitere Informationen zu Kaspersky unter https://www.kaspersky.de/

Virtuelle DACH-Kundenkonferenz von Kaspersky am 10. Juni: Schwerpunkt Managed Detection and Response

Am 10. Juni 2021 findet die alljährliche DACH-Kundenkonferenz von Kaspersky statt [1]. Im Mittelpunkt steht Managed Detection and Response (MDR) [2], die gegenüber Endpoint Detection and Response (EDR) [3] durch eine Automatisierung von Sicherheitsmaßnahmen und Funktionsumfang einen deutlichen Schritt in punkto umfassender Cybersicherheit weitergeht.
Kaspersky Logo