28. Dezember 2016

Kostenloser Kaspersky Software Updater schließt Software-Lücken

Kaspersky Lab liefert mit Kaspersky Software Updater [1] allen Windows-Anwendern eine bequeme Lösung, ihre PC-Software schnell und einfach aktuell zu halten.

Kaspersky Lab liefert mit Kaspersky Software Updater [1] allen Windows-Anwendern eine bequeme Lösung, ihre PC-Software schnell und einfach aktuell zu halten. Mit der kostenlos zur Verfügung gestellten Anwendung lassen sich mögliche Sicherheitslöcher stopfen, bevor sie von Cyberkriminellen ausgenutzt werden können. Der Kaspersky Software Updater ist ab sofort kostenfrei unter www.free.kaspersky.com/de erhältlich

Absolut perfekt entwickelte Software gibt es nicht. Und so besteht bei jedem Programm die Gefahr, dass enthaltene Softwarefehler für nicht vorhergesehene Zwecke missbraucht werden. Je beliebter ein Anwendungsprogramm ist, desto attraktiver wird es für Cyberkriminelle, dort nach Schwachstellen zu suchen, mit denen zum Beispiel ein Schadprogramm auf dem Rechner eingeschleust werden kann.

Die Software-Hersteller sind sich dieses Problems bewusst und reagieren auf bekannte Schwachstellen mit der Herausgabe neuer Versionen ihrer Anwendungen und Programme. Doch nicht alle Nutzer finden die Zeit, regelmäßig nach Updates zu suchen und diese dann auch zu installieren. So werden nach Informationen von Kaspersky Lab nur von der Hälfte aller Anwender Updates bereits im Lauf der ersten Woche installiert. Und die Vielzahl an Programmen, die heutzutage auf einem Rechner zu finden ist, macht die regelmäßige Aktualisierung der Software oftmals zu einer lästigen Pflicht.

Kaspersky Software Updater

Kaspersky Software Updater unterstützt Windows-Anwender, ihre Programme aktuell und damit sicher zu halten. Nach einem erfolgreichen Beta-Test mit mehr als 800.000 Nutzern hat Kaspersky Lab nun die offizielle Version auf den Markt gebracht.

Die Lösung sucht auf dem PC nach beliebten Anwendungsprogrammen [2], die nicht mehr aktuell sind, und listet sie dem Nutzer auf. Updates, die aus Sicherheitsgründen dringend ausgeführt werden müssen, sind dabei speziell markiert und unterscheiden sich so von Updates aufgrund neuer Features oder Software-Erweiterungen. Der Anwender kann alle Programme markieren, die er aktualisieren möchte, und Kaspersky Software Updater lädt in einem Zug und automatisch die neuen Versionen von den Webseiten der Hersteller herunter. Die Aktualitätsüberprüfung erfolgt wahlweise manuell oder automatisch.

„Unser Hauptziel ist die Verbesserung des Schutzes der Anwender vor Cybergefahren“, erklärt Vyacheslav Zakorzhevsky, Leiter des Anti-Malware Research Teams bei Kaspersky Lab. „Software-Schwachstellen sind kritisch, denn sie verschaffen Cyberkriminellen heimliche Kontrolle über die PCs der Anwender. Wir glauben, es ist besser, Gefahren zu vermeiden als sie zu bekämpfen, und rufen daher alle PC-Nutzer auf, ihr Betriebssystem und die Anwendungsprogramme regelmäßig zu aktualisieren.“ 


[1] http://free.kaspersky.com/de

[2] Eine vollständige Liste der untersuchten Anwendungsprogramme sowie die technischen Voraussetzungen für den optimalen Betrieb der Lösung finden sich unter http://support.kaspersky.com/de/11827

Articles related to Corporate News

Benötigen Sie Hilfe?
FRAGEN SIE ANNA
FRAGEN SIE ANNA
Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.

Anna: Hallo. Ich bin Anna, Ihre virtuelle Assistentin. Wie kann ich Ihnen helfen?

Thanks for helping us improve!
Please take a few moments to complete the survey below.