Erfahrung und Expertise

Die rasche Verbreitung neuer Technologien eröffnet Menschen neue Möglichkeiten. Die sich daraus ergebende zunehmende Abhängigkeit von der IT macht die Cybersicherheit jedoch nicht nur zu einer Aufgabe der IT-Spezialisten, sondern auch zu einem der Hauptanliegen der Unternehmensleiter in allen Branchen. Mit der zunehmenden Digitalisierung und Globalisierung sind wir bei Kaspersky zu einem Technologieführer mit einem fortschrittlichen und umfassenden Portfolio an Sicherheitslösungen und -services gewachsen, einschließlich innovativer Produkte und Technologien, Cloud-Diensten und weltweit führender Threat Intelligence. Unser Geschäftsfokus hat sich in Richtung eines umfassenderen Konzepts entwickelt – dem der „Cyber-Immunität“.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und der Arbeit unseres spezialisierten Teams ist es uns gelungen, dieses neue Konzept umzusetzen. Mehr als ein Drittel der hochqualifizierten Experten von Kaspersky sind Spezialisten für Forschung und Entwicklung (R&D), die alle unsere Lösungen im eigenen Haus entwickeln und verbessern. Dies ist der Schlüssel zu einem ganzheitlichen Sicherheitsansatz. Eine Elite-Gruppe von mehr als 40 Sicherheitsexperten unseres globalen Forschungs- und Analyseteams (Global Research and Analysis Team GReAT) ist auf der ganzen Welt tätig und liefert führende Informationen und Forschungsergebnisse zu Bedrohungen.

Das Team ist bekannt für die Entdeckung und Aufdeckung einiger der weltweit raffiniertesten Bedrohungen, darunter Cyberspionage- und Cybersabotage-Bedrohungen.Um die bekannten bösartigen Cyber-Kampagnen aufzulisten, die von GReAT untersucht wurden, hat Kaspersky das Targeted Cyberattack Logbook veröffentlicht.

Obwohl unsere Kernkompetenz auf Cyberbedrohungen liegt, bekämpfen wir diese nicht nur, um unsere Kunden jetzt zu schützen, sondern auch, um sicherzustellen, dass unsere Lösungen in Zukunft weiterhin neuen Herausforderungen gewachsen sind. Heute ist es für uns am wichtigsten, dieses gesammelte Fachwissen zu nutzen, um Technologien zu entwickeln, mit denen Cyberbedrohungen an Relevanz verlieren.